Allgemeines

Vorraussetzung: Interaktives Video I

Lernziel

Die Studierenden sind in der Lage eine projektorientierte Arbeit im Bereich Interaktives Video detailliert zu planen.

Anwendungsfach Interaktives Video

Screen- und Interfacedesign, audiovisuelle Darstellungsformen und Dramaturgien für zeitbasierte Medien, Redesign-Projekte zu Internet-Anwendungen und CD-ROMs:

Ausgehend vom kleinsten Bauelement audiovisueller Medien, der Kameraeinstellung bzw. der Tonaufnahme wird schrittweise im 6. und 7. Semester die KomplexitätŠt der Mediengestaltung durch die Montage verschiedener Bilder und das HinzufŸügen von Ton (GerŠäusche, Sprache, Musik) und Schrift bis hin zum Einsatz von dramaturgischen Formen vermittelt. Am Ende des Kurses im 8. Semester steht ein integriertes, interaktives Video-/Fernsehprojekt.

Termine

Termine werden noch bekanntgegeben.

Einordnung

Anwendungsfach Interaktives Video (Ba/Ma MI)

Weitere Informationen

LSF-Eintrag