Mobile Mensch-Computer-Interaktion II

Allgemeines

Voraussetzungen: Grundlagenkenntnisse der Mensch-Computer-Interaktion und Pervasive Computing sind von Vorteil. Die relevanten Grundlagen werden für Quereinsteiger nochmals kurz rekapituliert.

Turnus: jährlich

Lernziele

Die Studenten erlernen in dieser forschungsorientierte Lehrveranstaltung sehr detaillierte Kenntnisse über Themenbereiche wie Interaktion mit mobilen Endgeräten, die technischen Eigenschaften dieser Geräte, die Entwicklung interaktiver mobiler Dienste und neuartige Anwendungsbereiche. Hierbei erlernen sie insbesondere Methoden, Konzepte und Werkzeuge bzgl. des Designs, der Entwicklung und der Evaluation entsprechender Anwendungen und Dienste unter Berücksichtigung von Aspekten wie den limitierten Ein- und Ausgabemöglichkeiten, der Vielfalt der Nutzungskontexte und weitere durch die Gerätegröße bedingte technische Limitationen.

Die projektbezogene Übung vertieft die theoretischen Aspekte durch praktische Aufgaben im Bereich der Programmierung mobiler Endgeräte mit Fokus auf mobiler Mensch-Computer-Interaktion, der Verwendung von Sensordaten und des Interaktionsdesign.  Im Sommersemester 2014 liegt der Fokus hierbei auf mobilem Eye-Tracking und entsprechender Interaktionen / Anwendungen. 

Vorlesungsinhalt

Mobile Gaze and Head Tracking

Mobile Interaction Off and Around the Screen (off-screen rendering, back of device interaciton, around device interaction)

Touch based mobile interaction (NFC)

Personal projection

Speech based mobile interfaces

Unterlagen

Die Vorlesungsskripte sind über Skriptdrucksystem der SGI verfügbar und können auch von dort aus gedruckt werden.

Termine

Vorlesung (027/123, 14:15-15:45): 23.04., 30.04., 05.05., 12.05., 19.05., 26.05., 02.06., 16.06., 23.06., 30.06., 07.07., 14.07., 

Übung (027/123 14:15-15:45): (30.04.), 07.05. , 14.05. , 28.05. , 18.06. , 02.07. , 23.07.

 

 

Einordnung

Kernfach Mediale Informatik (Ma MI)

Vertiefungsfach (Ma MI)

Kernfach Prakt. & Angew. Informatik (Ma Inf)

Vertiefungsfach Medieninformatik (Ma Inf)

Weitere Informationen

LSF-Eintrag