Schwerpunkte

A/D Wandler

Das Ziel unserer Forschungen im Bereich der A/D Wandlung umfasst sowohl hochauflösende SAR Architekturen, als auch unterschiedliche Architekturen von Sigma-Delta A/D Wandlern. Anwendungen finden diese unter anderem im biomedizinischen Bereich und in der Kommunikationstechnik. Wir entwickeln darüber hinaus optimierte Entwurfsmethoden für Sigma-Delta Modulatoren. Sowohl innovative Architekturen als auch neue Schaltungstechniken werden angestrebt.

Biomedizinische Implantate

Im Bereich integrierter Schaltungen für biomedizinische Anwendungen fokussieren wir uns zur Zeit auf epiretinale (Gruppe Prof. Ortmanns) und subretinale (Gruppe Prof. Rothermel) Implantate.

Daneben wird generelle Forschung an Schaltungskomponenten für implantierbare Systeme betrieben (Gruppe Prof. Ortmanns), darunter an elektrisch sicheren Schnittstellenschaltungen, an Schaltungen für einen geschlossenen, neuronalen Regelansatz, an drahtlosem, optischem und telemetrischem Daten- und Energietransfer, sowie an Biosignalverstärkern.

Konfigurierbare Systeme

Unsere Forschung untersucht Entwurfsmethoden für den Electronic System Level (ESL), wie beispielsweise Komponenten- oder Plattform-basierten Entwurf, sowie moderne, heterogene Rechnerarchitekturen für hohe Energieeffizienz, und schließlich analog/digitale Schnittstellen für mobile, konfigurierbare Systeme. Diese bieten die benötigten Freiheitsgrade bezüglich Kosten- und Leistungsoptimierung, und bieten Flexibilität für Änderungen während des gesamten Lebenszyklus, und umgehen damit auch Probleme durch Abkündigungen von mikroelektronichen Bauteilen.

Multimedia-Signalverarbeitung

Die Analyse und Optimierung von Algorithmen der Video- und Audiosignalverarbeitung steht im Mittelpunkt dieses Forschungsschwerpunkts. Die Themen erstrecken sich vom Empfang von OFDM-Signalen über die Quellcodierung bis hin zur Qualitätsanalyse und -verbesserung von Audio- und Videosignalen. Zielapplikationen sind einerseits der mobile Multistandard-Empfänger z. B. in Fahrzeugen, aber auch die professionelle Studio-Signalverarbeitung. Hauptaspekt unserer Forschung ist die effiziente Implementierbarkeit, so dass wir intensiv mit FPGA-Prototypen und Echtzeit-DSP-Plattformen arbeiten.

Im Rahmen der Fahrzeugapplikationen sind wir mit diesem Schwerpunkt im Kompetenzzentrum "Automotive Elektronik- und Informationssysteme" engagiert.

Mixed-Signal CMOS Schaltungen

Unsere Arbeiten an Echtzeit-rekonfigurierbaren Schaltungen behandeln sowohl analoge als auch digitale Konzepte. Das Ziel ist eine intelligente Wiederverwendung von integrierter Hardware durch geschickte Wahl der Architektur und flexibler Verdrahtung. Anwendung finden diese Arbeiten im Rapid Prototyping und flexiblen Implementierungen. Im Gegensatz zu anwenderspezifischen integrierten Schaltungen sind unsere rekonfigurierbaren Systeme an unterschiedliche Anforderungen anpassbar, und dies während ihres Einsatzes.