Sicherheit allgemeines

Allgemeine Fragen zur Sicherheit werden in der Universität Ulm durch eine Laborordnung und eine Brandschutzordnung übergeordnet geregelt. Diese bilden die Grundlage für das sichere Arbeiten.

Durch Betriebsanweisungen werden spezielle Fragen geklärt.

Zunächst gelten für das Mikroelektronik-Technikum Betriebsanweisungen für Mitarbeiter (Wissenschaftler, Techniker, Studenten und weiteres Personal mit Zugangsberechtigung zum Reinraum).

Gäste, die nur für kurze Zeit im Technikum mitarbeiten, werden überwiegend durch ihren Gastgeber betreut und benötigen daher nur eine reduzierte Betriebsanweisung, die durch den Gastgeber vorgenommen wird.

Besucher werden nur kurz durch die Bereiche geführt und arbeiten nicht bei uns. Daher genügt es, die vorbereiteten Karten auszuhändigen und auf das Verhalten im Gefahrenfall hinzuweisen.

Sollte es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen zu einem Unfall kommen, sind die Betriebsanweisungen dazu zu beachten.

Der Umgang mit Gefahrstoffen ist gesondert durch die Universität geregelt.

Spezielle Informationen zu einzelnen Gefahrstoffen kann den Sicherheitsdatenblättern entnommen werden. Diese stehen für die von uns verwendeten Chemikalien im Intranet zur Verfügung.
Weitere Informationen findet man unter den zusätzlich angegebenen Quellen. Neben den Seiten der beiden Hersteller ist das Gefahrstoff Informationssystem Gestis und die Datenbak aus medizinischer Sicht DIMDI hervorzuheben.

Für den Umgang mit Chemikalien haben wir Ansprechpartner in den beteiligten Instituten und auf universitärer Ebene.

Die Entsorgung aller Gefahrstoffe ist im Entsorgungskonzept der Universität geregelt. Unsere Schnittstelle zur Universitären Entsorgung wird durch Frau Geiger gebildet, Ihr Partner in diesen Fragen ist Herr Dick.

Sollte es zu speziellen Fragen zur Sicherheit kommen, kann man sich an die Sicherheitsbeauftragten in den Instituten oder den Sicherheitsingenieur für die Uni West wenden.

Die arbeitsmedizinische Betreuung wird von dem Betriebsärzlichen Dienst sichergestellt.

Verweise

Universität Ulm

Dez. V-5: Arbeits-und Umweltschutz

Gefahrstoffe an der Universität Ulm, Laborordnung(PDF)

Brandschutz an der Universität, Brandschutzordnung (PDF)

Betriebsanweisungen

Mitarbeiter (pdf)

Gäste (pdf)

Besucher (pdf)

Visitors (pdf)

Vorgehen bei schwerem Unfall (pdf)

Vorgehen bei leichtem Unfall (pdf)

Liste der Durchgangsärzte

Sicherheitsdatenblätter

VWR

ESPI

GESTIS

SIRI MSDS

National Repository

The University of Akron: Chemical Database

DIMDI

Links zu englischen Sicherheitsdatenblättern

Umgang mit Chemikalien

Ansprechpartner

Spezielle Fragen:

Annette Geiger annette.geiger(at)uni.ulm.de
Susanne Menzel susanne.menzel(at)uni-ulm.de

Allgemeine Fragen:

Eckhard.Kaufmann Abt. V-5 eckhard.kaufmann(at)uni-ulm.de

Entsorgung

Entsorgungskonzept der Universität

Spezielle Fragen: Annette Geiger annette.geiger(at)uni.ulm.de

Allgemeine Fragen: Rudolf Dick rudolf.dick(at)uni-ulm.de

Sicherheitsbeauftragter

Dieter Kinzler dieter.kinzler(at)uni-ulm.de

Sicherheitsingenieur

UNI WEST: Carlo Mildner carlo.mildner(at)uni-ulm.de

Betriebsärtlicher Dienst

Staudingerstr. 5 (Oberer Eselsberg)
89081 Ulm

(im Gebäude "Versorgungszentrum Medizin")

Telefon: 0731 / 500-66190   
Fax: 0731 / 500-66189

Webseite

Sicherheit allgemeines

Allgemeine Fragen zur Sicherheit werden in der Universität Ulm durch eine Laborordnung und eine Brandschutzordnung übergeordnet geregelt. Diese bilden die Grundlage für das sichere Arbeiten.

Durch Betriebsanweisungen werden spezielle Fragen geklärt.

Zunächst gelten für das Mikroelektronik-Technikum Betriebsanweisungen für Mitarbeiter (Wissenschaftler, Techniker, Studenten und weiteres Personal mit Zugangsberechtigung zum Reinraum).

Gäste, die nur für kurze Zeit im Technikum mitarbeiten, werden überwiegend durch ihren Gastgeber betreut und benötigen daher nur eine reduzierte Betriebsanweisung, die durch den Gastgeber vorgenommen wird.

Besucher werden nur kurz durch die Bereiche geführt und arbeiten nicht bei uns. Daher genügt es, die vorbereiteten Karten auszuhändigen und auf das Verhalten im Gefahrenfall hinzuweisen.

Sollte es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen zu einem Unfall kommen, sind die Betriebsanweisungen dazu zu beachten.

Der Umgang mit Gefahrstoffen ist gesondert durch die Universität geregelt.

Spezielle Informationen zu einzelnen Gefahrstoffen kann den Sicherheitsdatenblättern entnommen werden. Diese stehen für die von uns verwendeten Chemikalien im Intranet zur Verfügung.
Weitere Informationen findet man unter den zusätzlich angegebenen Quellen. Neben den Seiten der beiden Hersteller ist das Gefahrstoff Informationssystem Gestis und die Datenbak aus medizinischer Sicht DIMDI hervorzuheben.

Für den Umgang mit Chemikalien haben wir Ansprechpartner in den beteiligten Instituten und auf universitärer Ebene.

Die Entsorgung aller Gefahrstoffe ist im Entsorgungskonzept der Universität geregelt. Unsere Schnittstelle zur Universitären Entsorgung wird durch Frau Geiger gebildet, Ihr Partner in diesen Fragen ist Herr Dick.

Sollte es zu speziellen Fragen zur Sicherheit kommen, kann man sich an die Sicherheitsbeauftragten in den Instituten oder den Sicherheitsingenieur für die Uni West wenden.

Die arbeitsmedizinische Betreuung wird von dem Betriebsärzlichen Dienst sichergestellt.

Verweise

Universität Ulm

Dez. V-5: Arbeits-und Umweltschutz

Gefahrstoffe an der Universität Ulm, Laborordnung(PDF)

Brandschutz an der Universität, Brandschutzordnung (PDF)

Betriebsanweisungen

Mitarbeiter (pdf)

Gäste (pdf)

Besucher (pdf)

Visitors (pdf)

Vorgehen bei schwerem Unfall (pdf)

Vorgehen bei leichtem Unfall (pdf)

Liste der Durchgangsärzte

Sicherheitsdatenblätter

VWR

ESPI

GESTIS

SIRI MSDS

National Repository

The University of Akron: Chemical Database

DIMDI

Links zu englischen Sicherheitsdatenblättern

Umgang mit Chemikalien

Ansprechpartner

Spezielle Fragen:

Annette Geiger annette.geiger(at)uni.ulm.de
Susanne Menzel susanne.menzel(at)uni-ulm.de

Allgemeine Fragen:

Eckhard.Kaufmann Abt. V-5 eckhard.kaufmann(at)uni-ulm.de

Entsorgung

Entsorgungskonzept der Universität

Spezielle Fragen: Annette Geiger annette.geiger(at)uni.ulm.de

Allgemeine Fragen: Rudolf Dick rudolf.dick(at)uni-ulm.de

Sicherheitsbeauftragter

Dieter Kinzler dieter.kinzler(at)uni-ulm.de

Sicherheitsingenieur

UNI WEST: Carlo Mildner carlo.mildner(at)uni-ulm.de

Betriebsärtlicher Dienst

Staudingerstr. 5 (Oberer Eselsberg)
89081 Ulm

(im Gebäude "Versorgungszentrum Medizin")

Telefon: 0731 / 500-66190   
Fax: 0731 / 500-66189

Webseite