Praktikum Optoelektronik

Beschreibung

Die Optoelektronik ist die tragende Technologie in Schlüsselbereichen wie Nachrichtenübertragung mittels Glasfasern oder der optischen Datenspeicherung auf CD, DVD oder Blu-ray Disk. Neben Weitstreckenverbindungen und lokalen Netzwerken ist die optische Datenübertragung auch bereits in Datenzentren (z.B. von Google) und Supercomputern stark verbreitet und wird zukünftig sogar auf Leiterplatten- und Chipebene erheblich an Bedeutung gewinnen. Dieses Praktikum gibt den Teilnehmern ausgezeichnete Möglichkeiten zum Einblick in die faszinierende mikroskopische Welt der Laserdioden, optischen Wellenleiter, Photodetektoren und optischen Übertragungssysteme. Zum Praktikumsumfang gehören sieben halbtägige Experimente, welche in detaillierten englischsprachigen Anleitungen beschrieben sind und deren intensives Studium zur Vorbereitung vorausgesetzt wird. Kenntnisse aus den Vorlesungen "Einführung in die Optoelektronik" oder "Optical Communications" sind unabdingbar erforderlich.

Mit seinem Fokus auf optische Datenübertragung und deren Komponenten ist das Praktikum eine ausgezeichnete Ergänzung für Studierende der Elektrotechnik mit Schwerpunkt Kommunikationstechnik, obwohl dieses im Studienplan nicht aufgeführt ist. Als freies Modul kann es selbstverständlich dennoch gewählt werden.

Abhängig vom Votum der jeweiligen Gruppe werden die Versuche in deutscher oder englischer Sprache durchgeführt.

Versuche

  1. Lichtausbreitung und -kopplung
  2. Charakterisierung von Glasfasern
  3. Photodetektoren
  4. Halbleiterlaser
  5. Durchstimmbare Laserquellen
  6. Erbiumdotierter Faserverstärker
  7. Optische Datenübertragung

Neu seit Sommersemester 2016

Das Erstellen eines Protokolls ist nur noch bei den Versuchen 2, 5 und 7 erforderlich, wohingegen die Auswertung der anderen vier Versuche direkt nach den Experimenten im Labor erfolgt und somit eine Nacharbeit entfällt. In allen Versuchen besteht nun keine Pflicht mehr, einen Katalog von Kurzfragen vor Versuchsbeginn schriftlich zu beantworten. Dies reduziert den zeitlichen Aufwand für eine erfolgreiche Teilnahme an diesem Praktikum.

Organisation

  • Peter Unger
  • Institut für Optoelektronik
  • Albert-Einstein-Allee 45
  • 89081 Ulm
  • Raum: 45.2.230
  • Telefon: (0731) 50-26054
  •     
  • Markus Polanik
  • Institut für Optoelektronik
  • Albert-Einstein-Allee 45
  • 89081 Ulm
  • Raum: 45.2.226
  • Telefon: (0731) 50-26046

Termine, Ort

Mittwoch  13:30-18:00 Uhr oder
Donnerstag  13:30-18:00 Uhr oder
Freitag  13:30-18:00 Uhr
Raum 45.1.102

Vorbesprechung:
Mittwoch, 25.10.2017, 13:30 Uhr
Raum 45.1.101

Sprache

Deutsch/Englisch

Umfang

P 4 (5 credits)

Kurs Nummer

ENGF 6007