Dipl.-Inf. Marcel Dausend

Wissenschaftlicher Angestellter, Doktorand

Wahlmitglied/Vertreter für den akademischen Mittelbau im Fakultätsrat der Fakultät Ingenieurwissenschaften, Informatik und Psychologie (Oktober 2014 - März 2016)

Forschungsinteressen

  • Software Engineering, System Engineerung
  • Mensch und Computer Interaktion, Multimodalität
  • Formale Beschreibung und Modellierung insbesondere von Anforderungen
  • Werkzeugunterstützung, insbesondere Simulation von Requirements-Spezifikationen
  • Formale Semantik für UML-Erweiterungen, Abstract State Machines, Aspektorientierte Programmierung

Publikationen

Stegmaier, M., Dausend, M., Raschke, A. & and Tichy, M., A. Ait Ameur, Y. & Schewe, K.-D. (ed.) A Universal Control Construct for Abstract State Machines, Alloy, B, TLA, VDM, and Z, in Linz, Austria, 2016 (to appear)

Paolo, A., Silvia, B., Marcel, D., Angelo, G., Atif, M., Alexander, R., Elvinia, R., Patrizia Scandurra, P. & Stegmaier, M., A. Ait Ameur, Y. & Schewe, K.-D. (ed.) Unified Syntax for Abstract State Machines, Alloy, B, TLA, VDM, and Z, in Linz, Austria, 2016 (to appear)

Dausend, M. & Raschke, A. Ait Ameur, Y. & Schewe, K.-D. (ed.) Introducing Aspect–Oriented Specification for Abstract State Machines Abstract State Machines, Alloy, B, TLA, VDM, and Z, Springer Berlin Heidelberg, 2014, 8477, 174-187

Nassal A., Dausend, M.: A Board Game for Education Purposes in Software Engineering. European Conference Software Engineering Education (ECSEE), 2014

Dausend, M., Stegmaier, M. & Raschke, A.
Debugging Abstract State Machine Specifications: An Extension of CoreASM, Proceedings of the Posters & Tool demos Session, iFM 2012 & ABZ 2012, 2012

Dausend, M.
Towards a UML Profile based on Formal Semantics for Modelling Multimodal Interactive Systems, Institute of Software Engineering and Compiler Construction, Ulm University, 2011

Dausend, M. & Poguntke, M.
Ausführbare UML-Modelle multimodaler Interaktionsanwendungen, i-com: Zeitschrift für interaktive und kooperative Medien, 2011, Vol. 10(3), pp. 33-39

Dausend, M. & Poguntke, M.
Ausführbare UML-Modelle multimodaler Interaktionsanwendungen, Informatik 2011, Workshop: Modellbasierte Entwicklung von Benutzungsschnittstellen 2011, 2011

Dausend, M. & Raiser, F.
Model Transformation using Constraint Handling Rules as a basis for Model Interpretation, CHR 2011 -- Eighth International Workshop on Constraint Handling Rules, 2011

Partsch, H., Dausend, M., Gessenharter, D., Kohlmeyer, J. & Raschke, A.
From Formal Semantics to Executable Models: A Pragmatic Approach to Model-Driven Development, Int. Journal Software and Informatics, 2011, Vol. 5(1-2), pp. 291-312

Dausend, M. & Poguntke, M.
Spezifikation multimodaler Interaktionsanwendungen mit UML, Mensch & Computer, Oldenbourg Verlag, 2010, pp. 215-224

Dausend, M.
Potentials of Unified Modeling Language Profiles in the Field of Human-Computer Interaction, International Conference on What Makes Humans Human?, 2010

Dausend, M., Berton, A. & Zilles, J.
UML for automotive multi--modal HCI, AutomotiveUI 2009, 2009, pp. 3

Dausend, M. & Ehrlich, U.
A Prototype for Future Spoken Dialog Systems Using an Embodied Conversational Agent, PIT '08: Proceedings of the 4th IEEE tutorial and research workshop on 
Perception and Interactive Technologies for Speech-Based Systems
Springer-Verlag, 2008, pp. 268-271

Dausend, M., Berton, A., Kaltenmeier, A. & Mann, S.
Was möchten Sie hören? - Zielsicheres Suchen in großen Datenmengen mit integrierten multimodalen Systemen, Lacroix, A. (ed.), Elektronische Sprachverarbeitung - Studientexte zur Sprachkommunikation, TUDpress, 2008, Vol. 50

Mann, S., Berton, A., Dausend, M. & Heisterkamp, P.
"Beethoven's Ninth" - An Example on Naming Usage for Audio Files, Elektronische Sprachsignalverarbeitung Studientexte zur Sprachkommunikation, 2008

Dausend, M.
Entwicklung einer ASM-Spezifikation der Semantik der Zustandsautomaten der UML 2.0, Universität Ulm, 2007

Betreute Abschlussarbeiten und Projekte

2015

  • Roland Ritter, Diplomarbeit: Validierung der UML-Semantik ausgewählter UML-Diagramme
  • Michael Stegmaier, Masterarbeit: Analyse und Implementierung der erweiterten Semantik eines universellen Kontrollkonstruktes für Abstract State Machines
  • Florian Koppers, Masterarbeit: SysML Fallstudie – Analyse und Bewertung der Modellierungssprache SysML hinsichtlich ihrer Eignung im Rahmen einer realen industriellen Fallstudie
  • Rebekka Speckenhauer und Sultan Senel, Projekt: Brettspiel zum Thema Software-Entwicklung und Projektmanagement: „SE-Game“ Studie und Entwicklung als Browserspiel
  • Stephan Psader, Projekt: Konzept und Implementierung einer Netzwerkschnittstelle zur Ausführung von abstrakten Zustandsmaschinen

2014

  • Wei Liu, Masterarbeit: Generierung graphischer Repräsentationen aus textuell Spezifikationen
  • Tobias Seyfang, Projekt: Konzept und Implementierung einer Werkzeugunterstützung für aspektorientierte Abstrakte Zustandsmaschinen

2013

  • Natascha Brutzer, Bachelorarbeit: Vergleich ausgewählter Software-Werkzeuge nach dem "Logic Scoring of Preferences"-Verfahren
  • Sandra Frank, Bachelorarbeit: Anwendung und Analyse einer zielorientierten Vorgehensweise im Requirements Engineering
  • Olaf Kozlowski, Bachelorarbeit: WebASM: Webplattform zur kooperativen Nutzung von CoreASM
  • Vincent Grünberg, Bachelorarbeit: Mehrmodalität in der UML: Modellierung multi- und crossmodaler Interaktionsanwendungen in UML-2-Zustandsautomaten durch Profile

2012

  • Markus Müller, Diplomarbeit: Entwicklung eines Editors für CoreASM - Redesign nach SE-Methode
  • Hans-Jörg Reichle, Diplomarbeit: Formale Spezifikation von Widgets und Generierung eines Testmodells

2011

  • Michael Stegmaier, Bachelorarbeit: Entwurf und Implementierung eines Debuggers für Abstract State Machines in CoreASM
  • Alexander Zgorzelski, Diplomarbeit: Automatisiertes modellbasiertes Testen der statischen Texte einer graphischen Benutzerschnittstelle
  • Dennis Knotz, Diplomarbeit: Konzeption u. prototypische Implementierung kommunizierender Interpreter für unterschiedliche Modellarten am Beispiel von UML-Aktivitäten und Zustandsautomaten
  • Patrick Schneider, Projekt: Compiler Construction Collection - Erstellung von Compilern und Interpretern für imperative, funktionale und logische Programme

2009

  • Jonas Zilles, Diplomarbeit: Entwicklung eines Interpreters für Zustandsautomaten multimodaler Systeme

Lehrveranstaltungen

  • Management von Softwareprojekten (Übung / Wintersemester '11-'14)
  • Requirements Engineering (Übungen / Sommersemester '10-'14)
  • Grundlagen des Übersetzerbaus (Übung / Wintersemester '10 & '11)
  • Übersetzung neuerer Sprachkonzepte (Übung / Sommersemester '10 & '11)
  • Design Patterns (Seminar / Wintersemester '14)
  • Formale Spezifikationssprachen in der Praxis am Beispiel von CoreASM (Seminar / Sommersemester '13)
  • Die Liga der außergewöhnlichen Programmiersprachen (Proseminar / Wintersemester '13)
  • Der Code der Anderen (Proseminar / Wintersemester '12)
  • Fortgeschrittene Anwendungstechniken für typische Informatiksysteme (Proseminar / Wintersemester '11; Sommersemester '12)

Kontakt

  • Dipl.-Inf. Marcel Dausend
  • Institut für Softwaretechnik und Programmiersprachen
  • Universität Ulm
  • D-89069 Ulm
  •  
  • room: o27 - 416
  • phone: +49 (0)731/50-24254
  • fax: +49 (0)731/50-24162
  • e-mail: marcel.dausend (at) uni-ulm.de