Dr.-Ing., Dipl.Psych. Nicola Fricke

Seit 03/2014Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Human Factors am Institut für Psychologie und Pädagogik der Universität Ulm
2010 - 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Verkehrssystemtechnik
2009 - 2010Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Transportation Active Safety Institute (TASI) der Indiana-University-Purdue-University-Indianapolis (USA)
2005 - 2009Technische Universität Berlin: Promotion zur Dr.-Ing.
2008Dreimonatiger Aufenthalt als Gastwissenschaftlerin am Visual-Function-Lab der University of Iowa (USA)
2005 - 2008Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie und Arbeitswissenschaft, Fachgebiet Kognitionspsychologie und Kognitive Ergonomie der Technischen Universität Berlin (TU Berlin)
2001 - 2005Humboldt Universität zu Berlin (HU Berlin): Studium der Psychologie (Diplom)
1999 - 2001Technische Universität Darmstadt (TU Darmstadt): Studium der Psychologie (Vordiplom)

Kontakt

 

 

 

Nicola Fricke
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Nicola Fricke
☎ +49-(0)731/50 26504
℻ +49-(0)731/50 31749
Π 43.03.105

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Forschungsinteresse

  • Altersgerechte Fahrerassistenz

  • Fahrerunterstützung in sicherheitskritischen Situationen – Wahrnehmungsaspekte und Verhaltensauswirkungen

  • Angewandte Usability- und User-Centered-Design Prozesse und Methoden

Publikationen (Auswahl)

  1. Fricke, N. & Oeltze, K. (2013). Assistenz für Elektromobilität - Erfassung der Nutzerakzeptanz. In Grundlagen und Anwendungen der Mensch-Maschine-Interaktion, 10. Berliner Werkstatt Mensch-Maschine- Systeme, 10.-12. Oktober 2013, pp. 192-197.

  2. Lees, M. N., Cosman, J. D., Lee, J. D., Fricke, N. & Rizzo, M. (2010). Translating cognitive neuroscience to the driver's operational environment: A neuroergonomic approach. American Journal of Psychology, 123 (4), 391-412.

  3. Fricke, N. & De Filippis, M. (2008). Effects of auditory warnings on driving behaviour. In D. de Waard, F.O. Flemisch, B. Lorenz, H. Oberheid, and K.A. Brookhuis (Eds.), Human Factors for assistance and automation (pp. 117 - 128). Maastricht: Shaker.

 

Publikationsübersicht (PDF)