Begleitforschung

Die Lehre in den nächsten Jahren weiter nachhaltig zu verbessern und insbesondere den Studieneinstieg zu erleichtern, ist das Ziel des Projektes UULM PRO MINT & MED. Hierzu werden Studierenden und Lehrenden aller Fachbereiche zahlreiche Maßnahmen angeboten, welche der Verbesserung der Lehre und der Studienbedingungen dienen. Das Projekt wird im Rahmen des Qualitätspakts Lehre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.


Im Rahmen des Projektes nimmt die Begleitforschung eine zentrale Rolle ein. Die wissenschaftliche Begleitforschung hat die Intention, die Wirkstärke sowie -richtung der Projektmaßnahmen zu überprüfen. Sie verfolgt das Ziel, Effekte der im Rahmen des Projekts UULM PRO MINT & MED entwickelten Maßnahmen auf studienbezogene Faktoren wie Leistung, Motivation und weitere psychologisch relevante Faktoren im Verlauf des Studiums zu untersuchen.


Während in der ersten Projektförderphase die Studierendenbefragung sowie Interventionsstudien zentrale Schwerpunkte der Forschung waren, liegt in der zweiten Förderphase nun der Schwerpunkt auf individuelleren Fragestellungen mit fachdidaktischem Fokus.


Weitere Informationen erhalten Sie auf der Projektwebseite.


Den aktuellen Flyer mit ausgewählten Ergebnissen der Begleitforschung aus der ersten Projektförderphase finden Sie hier.

Erste Ergebnisse der Begleitforschung wurden im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaft mittels des Science Slams von Lisa Respondek auf unterhaltsame und verständliche Weise vorgestellt.
(Video YouTube)


Eine Liste der aus dem Projekt veröffentlichten Publikationen erhalten Sie hier.


Sie haben oder brauchen neue didaktische Ideen, die Sie mit uns gemeinsam empirisch überprüfen wollen? Gerne helfen wir Ihnen weiter. Wir freuen uns über Anregungen und Nachfragen:

pro-mint-med(at)uni-ulm.de


Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

  • Laufzeit:
  • Oktober 2016 bis Dezember 2020
  • Projektleitung:
  • Prof. Dr. Irene Bouw
  • Beteiligte Einrichtungen:
  • Abteilung Lehr-Lernforschung
  • Zentrum für Lehrentwicklung
  • International Office
  • Zentrale Studienberatung
  • Kommunikations- und Informationszentrum
  • Ansprechpartner in der Abteilung Lehr-Lernforschung (Projektmitarbeiter):
  • Prof. Dr. Tina Seufert
  • Dr. Daniel Schropp
  • Dipl.-Psych. Lisa Respondek
  • Projektart:
  • Drittmittelprojekt