M.Sc. Julia Westphal

Julia Westphal (geb. 1985), Bachelorstudium der Psychologie an der Universität Ulm, Masterstudium der Psychologie an der Universität Ulm.

Seit Juli 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie und Pädagogik, Abteilung Lehr-Lernforschung. Seit Juli 2016 als Studienlotsin in der Psychologie tätig.

 

 

 

Kontakt

 

 

 

Julia Westphal
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Julia Westphal
☎ +49-(0)731/50 31134
℻ +49 (0)731/50 23072
Π 47.1.411

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Forschungsinteressen

  • Holistischer/serialistischer Lernstil
  • Lernstrategien
  • Multimedia Learning

Wissenschaftliche Tätigkeiten

Seit Juli 2016  
Studienlotsin der Psychologie
Seit Juli 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie und Pädagogik, Abteilung Lehr-Lernforschung, Ulm
2013-2014
wissenschaftliche Hilfskraft an der KJP des Universitätsklinikum Ulm, Sektion Psychotherapieforschung und Verhaltensmedizin, Arbeitsgruppe Verhaltensmedizin
Herbst 2011
wissenschaftliche Hilfskraft beim Projekt „Clever-Lernen“ an der Universität Ulm, Institut der Psychologie und Pädagogik, Lehr-Lernforschung
2010-2012
Wissenschaftliche Hilfskraft (Tutor für Statistik I und 2) an der Universität Ulm, Institut der Psychologie und Pädagogik, Methodenlehre


Lehrveranstaltungen

WS17/18   

Lernstile und Lernstrategien in der Praxis (Seminar, Bachelor)
Mentorium Psychologie

SS17    

Lerntypen in der Praxis (Seminar, Bachelor)
Crashkurs „wissenschaftliches Schreiben“
Workshop „Prüfungsvorbereitung Statistik II“

WS16/17Holist oder Serialist: Wie lernst du? (FOV, Bachelor)
Mentorium Psychologie
Workshop „wissenschaftliches Schreiben“
SS16Unterrichtsstörungen in der Schule (Seminar, Bachelor)
S15/16   

Einflüsse von Traits auf das Instructional Design (FOV, Bachelor)
Prävention und Intervention im Schulkontext (FOV, Master)

SS15    Interventionsprogramme im Schulkontext (FOV, Master)
WS14/15    Mediendesign: Welchen Einfluss hat das Design auf Affekte und Motivation? (FOV, Bachelor)

Publikationen

Zeitschriftenbeiträge / Journal contributions

Seufert, T., Wagner, F., & Westphal, J. (2017). The effects of different levels of disfluency on learning outcomes and cognitive load. Instructional Science, 45(2), 221-238. DOI: 10.1007/s11251-016-9387-8.

Vorträge / Presentations

Westphal, J., Klepsch, M., & Seufert, T. (2013, September). Effekte von integriertem bzw. separiertem Text-Bild-Material in Abhängigkeit von serialistischem oder holistischem Lernstil. 14. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie, Hildesheim (DE).

Westphal, J., Fritz, V., Singer, N. & Seufert, T. (2015). Effects of increasing Disfluency Levels on Learning Outcomes. Paper presented at the 16th EARLI conference, Limassol (Cyprus).

Westphal, J., Klepsch, M., & Seufert, T. (2016). How do learners with a serialist or holist learning approach learn with different instructional formats?. Paper presented at the JURE conference 2016, Helsinki (Finland).

Westphal, J., & Seufert, T. (2016). How does an experimentally induced flow-experience influence a subsequent learning process and cognitive load?. Poster presented at the EARLI SIG Meeting 6/7 "Instructional Design" and "Learning and Instruction with computers", Dijon (France).

Westphal, J., & Seufert, T. (2017). Holists and serialists - differences in dealing with multiple representations. Paper presented at the 17th EARLI conference, Tampere (Finland).