Mag. rer. nat. Valentin Riemer

Valentin Riemer studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaft sowie Psychologie an der Universität Wien und schloss sein Studium 2013 zum Thema "Gültigkeit und Grundlagen der Beurteilung politischer Einstellungen anhand des männlichen Gesichts. Ein Zero-Acquaitance-Ansatz" mit dem Magister der Psychologie ab. Seit Januar 2014 ist er akademischer Mitarbeiter und Doktorand im Arbeitsbereich Serious Games – Kompetenzförderung durch adaptive Systeme am Institut für Psychologie und Pädagogik der Universität Ulm.

Kontakt

 

 

 

Valentin Riemer
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Valentin Riemer
☎ +49-(0)731/50 31862
℻ +49-(0)731/50 32851
Π 47.0.257

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Forschungsinteressen

  • Entwicklung mentaler Modelle durch das Spielen von Serious Games
  • Metakognitive und emotionale Prozesse während des Spielens
  • Kontinuierliche nicht-intrusive Erfassung von Emotionen während des Spielens
  • Einfluss individueller personenbezogener Unterschiede auf den Spielprozess

Publikationen

Schrader, C., Brich, J., Frommel, J., Riemer, V., & Rogers, K. (2017). Rising to the Challenge: An Emotion-Driven Approach Toward Adaptive Serious Games. In M. Ma & A. Oikonomou (Eds.), Serious Games and Edutainment Applications (pp. 3–28). Springer International Publishing. https://doi.org/10.1007/978-3-319-51645-5_1.