News Detailansicht

Privacy Dark Patterns

Universität Ulm

Die dunkle Seite der Privatsphäre

Am 20.7.2014 haben wir auf dem Opens external link in new windowPETS Symposium 2016 unsere Arbeiten zum Thema Privacy Dark Patterns vor einem internationalen Fachpublikum präsentiert. Das zugehörige Opens internal link in current windowPaper "Tales from the Dark Side: Privacy Dark Strategies and Privacy Dark Patterns" erscheint im Journal "Proceedings on Privacy Enhancing Technologies (PoPETs)". Darin beschäftigen wir uns mit der Frage, welche Muster sich erkennen lassen, nach denen im Internet oder bei Smartphone Apps Privacy gezielt beeinträchtigt wird. Ein einfaches Beispiel sind zwingende Eingabefelder bei Formularen, die für den eigentlich Zweck des Systems gar nicht notwendig wären. Unser Beitrag identifiziert und kategorisiert verschiedene dieser Dark Patterns genannten Muster. In Kooperation mit dem Fachbereich Psychologie diskutieren wir auch, warum diese Muster bei Menschen wirksam sind. Damit ist diese Arbeit auch ein erstes Ergebnis unserer Kooperation mit Kollegen aus der Psychologie rund um das Thema Privacy.