AutoDetect

AutoDetect ist ein durch die Landesstiftung Baden-Württemberg gefördert Projekt, in welchem wir Missbrauchserkennung bei Fahrzeugsystemen erkennen. Ziel unserer Forschung ist die Entwicklung von Verfahren und Mechanismen, mit welchen durch Angreifer verfälschte Daten und Sensorwerte sowohl in internen Fahrzeugnetzen als auch aus der Fahrzeug-Fahrzeug-Kommunikation durch verschiedenste Detektoren unter anderem anhand von Konsistenz- und Plausibilitätsprüfungen erkannt, ausgefiltert oder sogar korrigiert werden können. Hierzu entwickeln wir ein Framework auf Basis von sogenannter Subjective Logic.

Projektpublikationen


Es wurden keine Referenzen gefunden.

Personen

Leitung

Prof. Dr. Frank Kargl

Mitarbeiter

Rens van der Heijden

Status

Laufzeit 1.10.2015 bis 30.09.2018