Prof. Dr. Rainer Muche

  • Forschung

    Interessenschwerpunkte

    • Prognosemodellierung
    • Variablenselektion, Modellwahl
    • Logistische Regression
    • Statistiksoftware
    • Didaktik der Biometrie / Lehre
    • Biometrische Methoden in der Rehabilitations- und Lehrforschung
    • Biometrische Aspekte in Tierversuchen

    Kommissions-/Gutachtertätigkeit

    • Zertifikat Medizinische Dokumentation (GMDS/DVMD)   
    • DFG / BMBF  Förderinstrument Klinische Studien
    • Wissenschaftlicher Beirat der Stiftung für rehabilitationsmedizinische Forschung
    • Programmkommittee des Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquiums der DRV

    Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Fachgesellschaften

  • Aufgabengebiete

    Institut

    • Stellv. Institutsdirektor
    • Personalverwaltung Standort Schwabstraße
    • Drittmittelverwaltung für Projekte am Standort Schwabstraße

    Lehre

    • Lehrbeauftragter
    • Lehrveranstaltungen

    Projekte / Beratung

    •  Projektleitungen für Biometrische Studienprojekte
  • Lehre

    Lehre

    • Lehrauftrag Biometrie (Studiengang Clinical Research , Uni Krems)
    • Lehrauftrag Klinische und Epidemiologische Studien (MD-Ausbildung, SMD bis 9/2013)
    • Statistische und dokumentarische  Beratung
    • Statistische Software-Pakete (Übungen Biometrie/Q1)
  • Beruflicher Werdegang

    Stationen

    • 1978-1985: Diplom-Statistik Studium an der Universität Dortmund
    • 1985-1987: Wissenschaftl. Angestellter: Klinische Chemie an der Uniklinik Göttingen
    • 1987-1991: Wissenschaftl. Angestellter: Abt. Medizinische Statistik an der Universität Göttingen
    • seit 1991: Wissenschaftl. Angestellter: Institut für Epidemiologie und Medizinische Biometrie, Universität Ulm
    • 2004-2010: kommissarischer Leiter, Institut für Biometrie, Universität Ulm
    • seit 2010: stellv. Direktor, Institut für Epidemiologie und Medizinische Biometrie, Universität Ulm

    Abschlüsse

    • 1985: Diplom Statistik, Universität Dortmund
    • 1990: Zertifikat Biometrie (GMDS, Biometrische Gesellschaft)
    • 1995: Promotion Dr. hum. biol., Universität Ulm
    • 1998: Zertifikat Epidemiologie (GMDS, DGSMP)
    • 2004: Habilitation in den Fächern Biometrie und Public Health, Universität Ulm
    • 2004: Zertifikat Hochschuldidaktik
    • 2008: apl. Professur, Universität Ulm

    Preise

    • 1990: Posterpreis der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention, Bielefeld
    • 2005: Förderpreis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten aus dem Bereich der medizinischen Rehabilitation der Karlsruher Sanatorium AG (dotiert mit 7.500€)
    • 2005: Posterpreis der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation, München (Koautor)
    • 2007: Posterpreis auf dem 16. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium, Berlin (Koautor)
    • 2013: Best Paper Award auf der 17. Konferenz für SAS-Anwender in Forschung und Entwicklung, KSFE (Koautor)


  • Publikationen

    Bücher

    • R. Muche:
      Eine statistische Analyse der Überlebenszeiten und Einflußfaktoren des Gehirntumors 'Glioblastoma multiforme'Diplomarbeit (1984) an der Abteilung Statistik, Universität Dortmund
    • P. Cremer, D. Nagel, B. Labrot, R. Muche, H. Mann, H. Elster, D. Seidel:
      Göttinger Risiko-, Inzidenz- und Prävalenzstudie (GRIPS)
      Springer Verlag, Heidelberg (1991)
      ISBN  3-540-53529-2
    • R. Muche:
      Variablenselektion in Kohortenstudien - Lipoproteine als Risikofaktoren für den Myokardinfarkt in der GRIP-Studie
      Dissertation (1995) zum Dr. biol. hum. an der Fakultät für Medizin, Universität Ulm
    • R. Muche, G. Büchele, D. Harder, W. Gaus (Hrsg.):
      Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie  GMDS ´97
      Proceedings der 42. Jahrestagung der GMDS, Ulm
      MMV Medizin Verlag, München (1997)
      ISBN  3-8208-1315-2
    • R. Muche, A. Habel, F. Rohlmann:
      Medizinische Statistik mit SAS-Analyst
      Springer Verlag, Heidelberg (2000)
      ISBN  3-540-67236-2
    • R. Muche, C. Ring, C. Ziegler:
      Entwicklung und Validierung von Prognosemodellen auf Basis der logistischen Regression
      Shaker Verlag, Aachen (2005)
      ISBN  3-8322-3527-2
    • R. Muche, S. Weirather-Heerlein, M. Wildt, K. Radlinger, K. Seefried, J. Jordan:
      Dokumentation des Lehrprojektes „Biometrie“ an der Universität Ulm
      Shaker Verlag, Aachen (2005)
      ISBN  3-8322-4674-6
    • R. Muche, R.-H. Bödecker (Hrsg.):
      KSFE 2007 – Proceedings der 11. Konferenz der SAS-Anwender in Forschung und Entwicklung
      Shaker Verlag, Aachen (2007)
      ISBN  3-8322-6680-6
    • R. Muche, S. Lanzinger, M. Rau:
      Medizinische Statistik mit R und Excel
      Springer Verlag, Heidelberg (2011)
      ISBN  978-3-642-19483-2
    • R. Muche, R. Minkenberg (Hrsg.):
      KSFE 2013 – Proceedings der 17. Konferenz der SAS-Anwender in Forschung und Entwicklung
      Shaker Verlag, Aachen (2013)
      ISBN  xxxx
    • W. Gaus, R. Muche:
      Medizinische Statistik – Angewandte Biometrie für Ärzte und Gesundheitsberufe
      Schattauer Verlag, Stuttgart (2013)
      ISBN  978-3-7945-2931-5

Stellvertretender Institutsdirektor