Feiertage

Deutschland ist ein Land mit vielen Feiertagen. An Feiertagen haben alle Geschäfte und Büros geschlossen, Busse und Bahnen fahren mit Sonntagsfahrplan. Es gibt bundesweite Feiertage, die in ganz Deutschland gelten und Feiertage, die es nur in einigen Bundesländern gibt. Bayern hat die meisten Feiertage (15), Baden-Württemberg einen weniger (14).

Bundesweite Feiertage

  • 01.01. Neujahr  
  • Karfreitag
  • Ostermontag   
  • Christi Himmelfahrt (40 Tage nach Ostern, immer donnerstags)   
  • Pfingstmontag (50 Tage nach Ostern)
  • 01.05. Tag der Arbeit   
  • 03.10. Tag der deutschen Einheit
  • 24.12. Heiligabend (Geschäfte vormittags geöffnet)
  • 25./26.12. Weihnachten (2 Tage)
  • 31.12. Silvester (Geschäfte vormittags geöffnet)

Feiertage in Baden-Württemberg, Bayern und anderen katholischen Ländern

  • 06.01. Heilige Drei Könige
  • 01.11. Allerheiligen
  • Fronleichnam (2. Donnerstag nach Pfingsten)

Feiertag nur in Bayern

15.08. Mariä Himmelfahrt (In Neu-Ulm sind alle Geschäfte, Büros und die Hochschule geschlossen, während in Ulm ein ganz normaler Arbeitstag ist!)

Feiertag nur in Ulm und Neu-Ulm

Schwörmontag am vorletzten Montag im Juli. Viele Ulmer und Neu-Ulmer Geschäfte und Büros (auch alle Hochschulen) sind nachmittags geschlossen.