Rundfunkgebühren

Für jede Wohnung wird für den öffentlichen Rundfunk pauschal ein Rundfunkbeitrag berechnet. Jeder Haushalt muss monatlich 17,50 € zahlen und zwar unabhängig davon, ob überhaupt Geräte im Haushalt zur Verfügung stehen und genutzt werden.

Nach dem Grundsatz „Eine Wohnung – ein Beitrag“ muss jeweils nur eine Person (mind. 18 Jahre, unabhängig von der Nationalität) zahlen, ganz gleich wie viele Personen dort leben. Eine Wohnung wird als eine abgeschlossene Raumeinheit defi niert, die zum Wohnen oder Schlafen geeignet ist oder genutzt wird oder durch einen eigenen Eingang unmittelbar von einem Treppenhaus, einem Vorraum oder von außen betreten werden kann. Ob eine Räumlichkeit über ein eigenes Bad oder eine Küche verfügt, ist hier irrelevant.

Als einzelne Wohnungen gelten:

  • Einzelapartments - wenn sie von einem allgemein zugänglichen Flur abgehen - Hier muss grundsätzlich jede einzelne Mieterin und jeder einzelne Mieter den Beitrag bezahlen. 
  • Doppelapartments
  • Wohngruppen und Wohngemeinschaften

Da eine Wohngemeinschaft als eine einzelne Wohnung gilt, muss nur eine volljährige Person angemeldet sein und den Rundfunkbeitrag bezahlen. Wer das sein soll, kann die Wohngemeinschaft selbst entscheiden. Untereinander besteht dann eine Ausgleichspfl icht. Es spielt keine Rolle, dass alle Mitbewohner*innen einen eigenen Mietvertrag haben. Alle anderen Bewohnerinnen und Bewohner, die eventuell auch noch angemeldet sind, können (und sollten!) sich abmelden.

Achtung! Im Falle der Studierendenwohnheime ist es mietrechtlich nicht möglich, dass Vermietende (z.B. das Studierendenwerk) den Rundfunkbeitrag übernehmen oder als Miete bzw. als Betriebskosten anteilig umlegen. Eine Befreiung von der Beitragspfl icht ist möglich für Personen, die Sozialleistungen beziehen v.a. BAföG.

Wichtig! Studenten, die den Wohnheimplatz lediglich als Nebenwohnsitz angemeldet haben, werden von dem Beitrag nicht befreit. Der Beitrag wird pro Wohnung bezahlt und nicht pro Person. Wer also mehrere Wohnungen hat, zahlt auch grundsätzlich mehrfach.

Achtung! Nichtzahlen gilt als Ordnungswidrigkeit und kann mit einem Bußgeld geahndet werden. Weitere Infos finden Sie unter www.rundfunkbeitrag.de oder unter der Telefonnummer 01806 999 555 01 (wochentags 07:00 bis 19:00 Uhr, gebührenpflichtig).

Informationen für Studierende