Partnerhochschulen und Fächer - Bilaterale und Baden-Württemberg Austauschprogramme

Wir stellen auf dieser Seite Listen aller Austauschvereinbarungen zum download zur Verfügung, in denen Sie Informationen finden zu Zielgruppen, Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze für Studierende der Universität Ulm, mögliche Aufenthaltszeiträume, Bewerbungsdeadlines).

Bitte beachten
Ein Studienaufenthalt dient nicht in erster Linie zum Fremdsprachenerwerb, sondern allenfalls zur Vertiefung der Fremdsprachenkenntnisse. Diese müssen mit der Bewerbung für einen Auslandsstudienabschnitt nachgewiesen werden. Details hierzu in unserer Seite  Opens internal link in current window"Bewerbungsinformationen".

Wie finde ich die passende(n) Partnerhochschule(n)?

Sie sollten folgende Kriterien berücksichtigen / sich folgendermaßen informieren:

  • Welche Fremdsprache spreche ich gut?
  • Welche Region interessiert mich kulturell? Geographisch?
  • Erfülle ich die in den Opens internal link in current windowBewerbungsinformationen genannten formalen Kriterien? Reicht die Zeit noch aus, um die geforderten Unterlagen bis zur Bewerbungsdeadline einzuholen?
  • Passen die Vorlesungszeiträume ("Semester Dates" / "Lecture Period") inklusive "Orientation" und "Examination Period" an den Gasthochschulen meiner engeren Wahl zu meinem Studienplan an der Universität Ulm (Prüfungszeiträume, Zeitraum der Bachelorarbeit...)? Diese weichen teilweise erheblich von den Semester- bzw. Vorlesungszeiten der Universität Ulm ab!
  • Lesen Sie die Erfahrungsberichte ehemaliger Austauschteilnehmer, nehmen Sie gegebenenfalls mit diesen Kontakt auf.
  • Surfen Sie in den Internetseiten der Hochschulen, die Sie in die engere Wahl nehmen möchten und schauen Sie sich das Kursangebot an (beachten: Economics Kurse finden sich häufig auch bei "Social Sciences"). Mögliche Suchbegriffe: "Courses; Course Descriptions; Course Calendar; (Academic) Programs; Undergraduate (Bachelor) Programs; Graduate (Master) Programs; Online Handbook; Course Catalog".
    Achten Sie gg.falls auf die Kursnummern vor den einzelnen Kursbeschreibungen! Je höher, desto fortgeschrittener müssen die Teilnehmer sein; Beispiel USA: Kursnummern 1xxx bis 4xxx = Undergraduate Programs, Kursnummern 5xxx bis 9xxx = Graduate Programs.

Wenn Sie für ein Austauschsemester / Austauschjahr an der Partnerhochschule studieren, sind Sie in Ihrem Schwerpunktfach eingeschrieben, können aber - soweit für Austauschstudenten verfügbar - aus allen Fachbereichen / Programmen Kurse wählen.

Zusätzliche Möglichkeiten für BAföG-Empfänger

Da BAföG auch Auslandsaufenthalte fördert und dort bis zu 4.600 Euro Studiengebühren pro Jahr übernimmt, können sich BAföG-Empfänger an außereuropäischen Partnerhochschulen häufig auch als "Study Abroad Student at Special Conditions for Students from Partner Universities" bewerben. Die Höhe der Studiengebühren ist beim jeweiligen International Office zu erfragen bzw. in deren Homepage eingestellt. Wichtig bei einer Förderung durch BAföG: der Auslands-Studienaufenthalt muss innerhalb der Regelstudienzeit erfolgen!
Siehe auch BAföG Auslandszuschlagverordnung!