Profil der Universität Ulm


Im Jahr 1967 wurde die Universität Ulm als Medizinisch-Naturwissenschaftliche Hochschule gegründet. Sie stellt ein wichtiges Bindeglied zu der forschungsorientierten Wissenschaftsstadt Ulm dar. Momentan studieren in Ulm mehr als 10.500 Studierende, die auf vier Fakultäten verteilt sind.

Fakultäten

Stärken

  • Persönliche Betreuung und konzentriertes Lernen in der Campus-Uni mitten im Grünen
  • Hohes persönliches Engagement des gesamten Lehrkörpers
  • Internationale Ausrichtung durch attraktive Austauschprogramme und englischsprachige Master-Studiengänge
  • Zukunftsorientierte Forschungsschwerpunkte
  • Niedrige Lebenshaltungskosten bei hoher Lebensqualität
  • Überschaubare, lebendige und familiäre (Lern-)Atmosphäre