Oberseminar Analysis

Im Oberseminar Analysis betrachten wir im Sommersemester 2010 die Arbeit "Über das Prinzip der eindeutigen Fortsetzbarkeit" von J. Liebezeit.

Die Arbeit hatte zum Ziel, die von Schulz (1998) verwendeten Methoden zu vereinfachen. Diese Methoden und Hilfsmittel zu erarbeiten sowie eine ausführliche Darstellung des Beweises aus Schulz (1998) zu geben, ist Inhalt des Seminars.

Interessierte Hörer und Teilnehmer sind willkommen.

Termin

Montags, 10:30 - 12:00 Uhr, Helmholtzstraße 18, Raum 220

Themen

  • Nash-Moser-Iteration (Nachtrag aus dem Oberseminar WS 2009/10 von Prof. Delio Mugnolo) am 3.5.
  • Plateau-Problem (Vortrag von Arthur Gerber) voraussichtlich 18.5., 14 Uhr.
  • Erste Sitzung zum Hauptthema dann voraussichtlich am 17.5.
  • Quasikonforme Abbildungen und ein Darstellungssatz von Bers-Nirenberg
  • Hölder-Stetigkeit von schwachen Lösungen in zwei Dimensionen
  • De Giorgi-Klassen
  • Beweis nach Schulz (1998)

Literatur


4.
default
Schulz, Friedmar
On the unique continuation property of elliptic divergence form equations in the plane.
Mathematische Zeitschrift, (228):201-206
1998
3.
default
Schulz, Friedmar
Regularity theory for quasilinear elliptic systems and Monge-Ampère equations in two dimensions.
Band 1445 aus Lect. Notes Math.
Herausgeber: Springer-Verlag,
1990
2.
default
Ladyzhenskaya, Olga A. und Ural'tseva, Nina N.
Linear and Quasilinear Elliptic Equations
Band 46 aus Mathematics in Science and Engineering
Herausgeber: Academic Press, New York
1968
1.
default
Morrey, Jr., Charles Bradfield
Multiple Integrals in the Calculus of Variations
Band 130 aus Die Grundlehren der mathematischen Wissenschaften
Herausgeber: Springer, Berlin
Classics in Mathematics Edition
1966
ISBN: 978-3-540-69915-6
Export als: BibTeX, XML