Master of Science in Nachhaltiger Unternehmensführung

Der Masterstudiengang Nachhaltige Unternehmensführung ist ein Angebot für Absolventen eines wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudiums sowie für Absolventen anderer Fachrichtungen mit wirtschaftswissenschaftlichen Basiskompetenzen, z.B. Wirtschaftschemie, Wirtschaftsphysik oder einem ingenieur-, sozial- oder geisteswissenschaftlichen Studium mit Nebenfach Wirtschaftswissenschaften bzw. integrierten wirtschaftswissenschaftlichen Modulen.

Das Studium dient insbesondere der fachlichen, wissenschaftlichen Vertiefung im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement. Eine individuelle Schwerpunktsetzung ermöglicht zudem eine Vertiefung in unterschiedlichen, klassischen wirtschaftswissenschaftlichen Bereichen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Opens internal link in current windowausführlichen Homepage des Masterstudienganges "Nachhaltige Unternehmensführung"

Contact persons

Kurzinfos

  • Abschluss: Master of Science
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Zulassungsbeschränkung: ja
  • Plätze: 30 pro Wintersemester
  • Beginn: Wintersemester (erstmals im WS 2015/16)
  • Lehrsprache: Deutsch & Englisch
  • Opens internal link in current windowOnlinebewerbung:
    WiSe vom 01.05. bis 15.06.

Master of Science in "Nachhaltige Unternehmensführung" an der Uni Ulm

Studieninhalte/Schwerpunkte

Studieninhalte / Schwerpunkte

Innerhalb der zu belegenden Pflichtmodule erlernen Sie zunächst die Erweiterung klassischer betriebswirtschaftlicher Funktionsbereiche um den Aspekt Nachhaltigkeit mit einem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeitscontrolling und -management. In der Volkswirtschaftslehre liegt der Schwerpunkt auf Umwelt- und Ressourcenökonomik. Abgerundet wird das Profil durch eine Veranstaltung zur Wirtschaftsethik. Neben den zu belegenden Pflichtmodulen können Sie sich im Rahmen der Wahlpflichtmodule individuelle Schwerpunkte setzen, indem Sie Module aus den folgenden vier Bereichen wählen und beliebig miteinander kombinieren.

Welche Wahlpflichtmodule innerhalb des jeweiligen Schwerpunktes belegt werden können, können Sie Initiates file downloadhier einsehen.

Studienaufbau

Studienaufbau

Im Masterstudiengang Nachhaltige Unternehmensführung gibt es Pflichtmodule (siehe allgemeiner Studienverlaufsplan) sowie frei zu wählende Opens internal link in current windowWahlpflichtmodule. Die Anzahl der Pflicht- und Wahlpflichtmodule variiert, je nachdem ob Sie die Pflichtmodule „Nachhaltige Unternehmensführung“ und „Umwelt- und Ressourcenökonomik“ oder äquivalente Veranstaltungen an einer anderen Universität während ihres Bachelor-Studiums belegt haben.

Zudem sind zwei Seminare, die aus dem gesamten Angebot der Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften gewählt werden dürfen, als auch vier Module im Bereich Opens internal link in current window"Additive Schlüsselqualifikationen" (ASQ) zu belegen. Das Studium schließt mit dem Verfassen einer schriftlichen Masterarbeit ab.

Im Rahmen dieser Vorgaben können Sie Ihr Studium frei gestalten. Als Anhaltspunkte sind im Folgenden ein allgemeiner sowie Beispiel-Studienpläne aufgeführt.

Studienziele

Studienziele

Nach erfolgreicher Beendigung des Masterstudiums haben Sie weitreichende Kompetenzen im Bereich Nachhaltigkeit erworben. Sie sind in der Lage ökonomische Steuerungsvariablen durch ökologische und soziale Variablen wie das „Life Cycle Assessment“, „Carbon Footprint“, „virtuelles Wasser“ oder den „Kumulierten Energieaufwendungen“ zu ergänzen und bei ihren Entscheidungen zu berücksichtigen. Sie lernen dabei mit Zielkonflikten umzugehen, beispielsweise wenn hohe ökologische Standards den Gewinn beeinträchtigen.

Zudem sind Sie mit den Grundzügen von Umweltmanagementsystemen, wie ISO 14001, Sozialstandards, z.B. SA 8000 sowie Richtlinien der Nachhaltigkeitsberichterstattung vertraut und können diese in der Praxis einsetzen.

Neben der Vermittlung von sozial-ökologischen Kompetenzen wird eine solide ökonomische Grundausbildung vermittelt, wodurch Sie befähigt werden, betriebswirtschaftliche Problemstellungen –auch ohne expliziten Nachhaltigkeitsbezug– zu bearbeiten.

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen

Es werden sowohl Absolventen eines grundständigen wirtschaftswissenschaftlichen Studienganges als auch Absolventen anderer Fachrichtungen mit wirtschaftswissenschaftlichen Basiskompetenzen zum Masterstudiengang „Nachhaltige Unternehmensführung“ zugelassen. Um sich für das Bewerbungsverfahren zu qualifizieren, benötigen Sie

  • einen Bachelorabschluss mit der Note 2,7 oder besser
  • bzw. erbrachte Prüfungsleistungen bis zum Bewerbungsschluss von mindestens 140 ECTS mit der Note 2,7 oder besser
  • Nachweis von Prüfungsleitungen im Bereich Wirtschaftswissenschaften mit Mindestumfang von insgesamt 25 ECTS, wobei unter Zustimmung des Zulassungsausschuss potentiell 12 ECTS innerhalb der ersten beiden Semestern nachgeholt werden können.
  • Bewerber, die Ihre Studienqualifikation nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, müssen mit Ablauf der Bewerbungsfrist die erforderlichen deutschen Sprachkenntnisse (Opens internal link in current windowDeutschkenntnisse)  nachweisen.

Übersteigt die Zahl der gemäß obiger Kriterien qualifizierten Bewerber die Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Studienplätze, erfolgt die Auswahl nach dem Grad der Qualifikation, die nach der Durchschnittsnote des Bachelorabschlusses bzw. nach der Durchschnittsnote der bis zum Bewerbungstermin erbrachten Prüfungsleistungen einschließlich der Bachelorarbeitsnote bestimmt wird. Bei Ranggleichheit entscheidet das Los.

Bitte beachten Sie für weitere Informationen die Opens internal link in current windowZulassungssatzung.

Internationales

Internationales

Joint Agreements mit Universitäten, die Studiengänge mit Nachhaltigkeitsbezug anbieten, werden angestrebt und befinden sich momentan im Aufbau. Solange besteht die Möglichkeit einen Austausch bei Partneruniversitäten der Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften durchzuführen.

Nähere Informationen dazu finden Sie Opens internal link in current windowhier.

Berufsbilder

Berufsbilder

Studierende des Studienganges werden befähigt in Unternehmen unterschiedlicher Branchen, staatlichen Einrichtungen oder NGOs Themenbereiche aus dem Bereich Nachhaltigkeitsmanagement selbständig zu bearbeiten. Durch die solide klassische wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung ist das Tätigkeitsfeld jedoch nicht auf Nachhaltigkeitsmanagement begrenzt, sondern die Absolventen können je nach Schwerpunktsetzung Positionen z.B. im Controlling oder Supply Chain Management etc. ausüben.

Verwandte Fächer

Verwandte Fächer

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsmathematik
  • Sozialwissenschaften
  • Natur- und Ingenieurwissenschaften