Wirtschaftsmathematik - Bachelor of Science (B.Sc.)

Hochschulabsolventen mit soliden mathematischen Kenntnissen sind quer durch alle Branchen sehr gefragt. Der Bedarf ist in den letzten Jahren ständig gewachsen. Aus diesem Grund führte die Universität Ulm bereits 1977 als erste deutsche Universität den Studiengang Wirtschaftsmathematik ein. Wirtschaftsmathematik ist ein anwendungsorientierter mathematischer Studiengang, der die wichtigsten Komponenten der Fächer Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik integriert.

Ab dem Wintersemester 2018/2019 kann dieser Studiengang auch mit vertiefter Praxis studiert werden. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Eckdaten

Art des Studiums

Bachelor of Science (B.Sc.)

Studientyp
  • Vollzeit
Studienplan

Informationen zum Studienplan

Studienbeginn
  • jeweils zum Sommer- und Wintersemester
Orientierungsangebot Unterrichtssprache
  • deutsch, teilweise englisch
Zulassungsbeschränkungen
  • keine Zulassungsbeschränkung
Einschreibung

Informationen zur Einschreibung

ECTS credit points

180

Regelstudienzeit (in Semestern)

6

Worum geht es in diesem Studiengang?

Der Bachelor-/Masterstudiengang Wirtschaftsmathematik der Universität Ulm bietet eine breite Grundausbildung in Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik. Besonders werden dabei die Querverbindungen zwischen diesen Gebieten herausgearbeitet. Verschiedene Vertiefungsrichtungenermöglichen eine individuelle Ausrichtung des Studiums. Neben dem mathematischen Handwerkszeug erlernen Studierende dabei insbesondere strukturiertes Denken und Arbeiten, eine von Arbeitgebern oft hoch geschätzte Eigenschaft von Wirtschaftsmathematikern.

Studium

  • Studiensituation

    Akkreditierte Studiengänge

    Unsere Studiengänge sind akkreditiert. Das bedeutet, dass uns unabhängige Gutachter ein Gütesiegel für die Qualität unseres Studienangebots verliehen haben. Für den neuen Studiengang CSE wurde ein Qualitätsleitfaden erstellt.

    Interdisziplinarität

    In unserer Fakultät sind Mathematik und Wirtschaftswissenschaften unter einem Dach vereint – unsere Studienprogramme sind optimal aufeinander abgestimmt. Beispielsweise ist auch eine Zusatzqualifikation zum Aktuar möglich.

    Hervorragende Lehre

    Die bestmögliche Ausbildung und Betreuung unserer Studierenden ist uns wichtig. Unsere Vorlesungen ergänzen wir deshalb in den ersten Semestern durch studienbegleitende Angebote wie Übungen und Tutorien – damit erleichtern wir Ihnen den Übergang von der Schule in die Universität. Alle Veranstaltungen werden regelmäßig von Studierenden evaluiert.

    Klasse statt Masse

    Bei uns studieren Sie nicht im Massenbetrieb. Überfüllte Hörsäle und lange Wartezeiten für Seminarplätze oder Abschlussarbeiten gibt es bei uns nicht - und die persönliche Atmosphäre schafft ideale Lernbedingungen.

    Wirtschaftskontakte

    Wir bieten Ihnen viel Praxisnähe durch zahlreiche gewachsene und intensive Kontakte zwischen Fakultät und Wirtschaft sowie viele anwendungsbezogene Forschungsprojekte.

    Studienbeginn auch im Sommersemester

    In den Fächern Mathematik und Wirtschaftsmathematik können Sie Ihr Bachelor-Studium auch im Sommersemester beginnen. Alle Masterstudiengänge starten sowohl im Winter- als auch im Sommersemester – also keine unnötigen Wartezeiten!

    Trainingscamp für Studienbeginner

    Wir bieten vor Beginn jedes Semesters einen mathematischen Vorkurs für Studienanfänger an. Mehr Informationen zum Trainingscamp finden Sie hier.

    Interessante Austauschprogramme mit Partneruniversitäten im Ausland

    Über den Tellerrand hinaus schauen, andere Kulturen kennen lernen – in Zeiten der Globalisierung der Arbeitswelt sind solche Erfahrungen wichtiger denn je. Deswegen setzen wir auf die internationale Ausrichtung unserer Studiengänge und fördern Auslandsaufenthalte. Unsere Kooperationen mit hochrangigen ausländischen Partneruniversitäten bieten ideale Voraussetzungen für Studienaufenthalte im Ausland. Mehr Informationen finden Sie hier.

    Hervorragende Berufsaussichten

    Alle unsere Absolventen haben exzellente Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Das liegt an der anerkannt hohen Qualität unserer Ausbildung und unserem Angebot an interessanten Zusatzqualifikationen mit Zukunftsperspektiven.  Unser jährlicher Career-Day „WiMa-Kongress“ bietet Studierenden, Absolventen und Firmen ideale Möglichkeiten, berufliche Kontakte aufzubauen.

    Familiengerechte Hochschule

    Die Universität ist als „familiengerechte Hochschule“ zertifiziert. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

    Studieren in Ulm

    Ulm hat viel zu bieten - vielleicht mehr als Sie denken? Ein Film sagt
    mehr als tausend Worte!

  • Studienziele

    Der Bachelor-/Masterstudiengang Wirtschaftsmathematik der Universität Ulm bietet eine breite Grundausbildung in Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik. Besonders werden dabei die Querverbindungen zwischen diesen Gebieten herausgearbeitet. Verschiedene Vertiefungsrichtungen
    ermöglichen eine individuelle Ausrichtung des Studiums.
    Neben dem mathematischen Handwerkszeug erlernen Studierende dabei insbesondere strukturiertes Denken und Arbeiten, eine von Arbeitgebern oft hoch geschätzte Eigenschaft von Wirtschaftsmathematikern.
    Im Zuge der Umstellung unserer Studiengänge auf das zweistufige Bachelor-/Mastersystem haben wir vielfältige Anstrengungen unternommen, unsere Studienpläne weiter zu optimieren.
    Neben den klassischen Lehrveranstaltungen wie Vorlesungen und Übungen wurden interdisziplinäre Lehrformen noch stärker als bisher in das Curriculum integriert.

  • Studieninhalte

    • Grundlagen in Reiner und Angewandter Mathematik
    • Weitere Module in
      • Stochastik/Operations Research/Finanzmathematik
      • Informatik/Numerik
      • Wirtschaftswissenschaften
    • interne Praktika, z.B. in
      • Statistik
      • Operations Research
      • Finanzmathematik
      • Numerik
      • Informatik
    • achtwöchiges Betriebspraktikum

     

    Damit Ihnen der Einstieg ins Studium leicht fällt, bieten wir zu Beginn des Semesters ein Trainingscamp "Fit in Mathematik" an.

Berufsaussichten

  • Berufsfelder

    Wirtschaftsmathematiker sind in der Lage, Verfahren zur Lösung praktischer Probleme mit Hilfe mathematischer und informationstechnischer Methoden unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Erfordernisse zu entwickeln und umzusetzen.

    Dadurch eröffnet sich unseren Absolventen ein breites Spektrum an Tätigkeitsfeldern, beispielsweise bei

    • Finanzdienstleistern
    • Versicherungsunternehmen
    • Unternehmensberatungen
    • Softwareunternehmen

     

    Im Rahmen des Wirtschaftsmathematikstudiums bieten sich verschiedene Vertiefungsmöglichkeiten. Viele Mathematiker werden in der Versicherungsbranche benötigt - dieses Berufsfeld bezeichnet man dann als Aktuar.

  • Absolventenstimmen

    Absolventenstimmen

    Ich rate Studierenden jederzeit neugierig zu sein und – wenn möglich – eine Verlängerung von Praktika anzustreben: Dadurch steigt die Chance, bereits in der Praktikumsphase verantwortungsvolle Aufgaben übertragen zu bekommen.

    Dr. Christian Hering, Risikocontrolling bei der Landesbank Baden-Württemberg LBBW in Stuttgart 
    (Diplom Wirtschaftsmathematik)

  • Unternehmensstimmen

    Die Studierenden der Wirtschaftsmathematik an der Universität Ulm verfügen über exzellente Kenntnisse ihres jeweiligen Fachgebiets. Da Mathematik und Wirtschaftswissenschaften in einer Fakultät vereint sind, haben die Studierenden einen hervorragenden Bezug zwischen Theorie und Praxis, so dass der Übergang in die Berufswelt ohne größere Anpassung vollzogen werden kann.

    Hans Melchiors, Vorstand der Volksfürsorge Versicherungen

Kontakt