Dr. rer. pol. Hans-Christian Krumholz

Portrait

Hans-Christian Krumholz nahm nach seinem Abitur das Studium der Wirtschaftswissenschaften zum Sommersemester 2004 an der Universität Mainz auf. Im Hauptstudium wählte er die Schwerpunkte "Finanzwirtschaft" sowie "Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung". Seine Diplomarbeit verfasste er mit dem Titel: "Optionspreistheoretische Bewertung von Private Equity Investments".

Neben einem Studienaufenthalt an der Universität Verona/Italien absolvierte er mehrere Praktika sowohl in Dienstleistungs- und Industrieunternehmen als auch bei Beratungsgesellschaften und einer Investmentbank.

Von Januar 2009 bis April 2012 war Herr Krumholz Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Strategische Unternehmensführung und Finanzierung. Er promovierte bei Prof. Dr. Frank Richter zum Dr. rer. pol. mit der Arbeit "Essays on Corporate Valuation under Uncertainty".

Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf dem Gebiet der Unternehmensbewertung (insb. Multiples-, DCF- und Residualgewinnbewertungsverfahren) und der empirischen Kapitalmarktforschung.