Projektkurs Design Thinking

Anmeldung

Alle Plätze des Projektkurses sind bereits belegt. Bitte nicht mehr anmelden.

Lernziele

Der Projektkurs «Design Thinking» vermittelt den Teilnehmern, wie durch die Anwendung der Methode Problemstellungen besser gelöst werden können. Nach einer grundlegenden Einführung zum Thema «Design» werden die Teilnehmer anhand von realen Problemen (aus Unternehmen) alle Design-Phasen durchlaufen. Hierbei wird durch fortlaufende Iteration das Bedürfnis der (potenziellen) Nutzer in den Vordergrund gestellt. Das Ziel ist es, einen finalen Prototyp für das Problem zu entwickeln.

Inhalt

In diesem Modul werden folgende fachliche Inhalte vermittelt:

  • Einführung Design Thinking
  • Mind-Set Design Thinking
  • Design Prozess
  • Arten von Problemstellungen
  • Tools im Design Prozess
  • Durchführung aller Design Phasen anhand eines selbst gewählten Problems aus der Unternehmenswelt 

Literatur

- Ulrich K. (2011), Design Creation of Artifacts in Society, Published by the University of Pennsylvania. http://www.ulrichbook.org/

- d.school @ Standford (2010). Bootcamp bootleg. Version 2. http://dschool.stanford.edu/wp-content/uploads/2011/03/BootcampBootleg2010v2SLIM.pdf

- Brown, T. & Katz, B. (2009). Change by design: How Design Thinking transforms organizations and inspires innovation. New York: HarperCollins.

Ein ausführliche Liste mit Publikationen finden Sie hier.

Literatur ist verfügbar im Semesterapparat von Dr. Michael Lewrick.

Materialien

Sie finden Materialien, wie Skripte oder Übungsblätter, auf der Lernplattform Moodle. Das Passwort wird in der ersten Vorlesung bekannt gegeben und ist außerdem am schwarzen Brett des Instituts ausgehängt.

Dozent

Prof. Dr. Leo Brecht

Dr. Michael Lewrick

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Leo Brecht

Zeit und Ort

Montag, 24.03. bis Freitag, 28.03.2014;
jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: N24/251 statt

Rückfragen bitte an Kirill Welz, Dipl.-Phys. oec.

Modulbeschreibung

Detaillierte Modulbeschreibung siehe Modulhandbuch!

Alle Angaben ohne Gewähr, es gelten ausschließlich die Angaben des Modulhandbuchs!

Einordnung des Moduls

M.Sc. Wirtschaftswissenschaften, M.Sc. Wirtschaftsmathematik, M.Sc. Wirtschaftschemie, M.Sc. Wirtschaftsphysik  und Studiengänge mit Nebenfach Wirtschaftswissenschaften

Leistungsnachweis und Note

Die Vergabe von Leistungspunkten setzt das Bestehen einer schriftlichen Prüfung voraus.