Unterschiede auf den Punkt gebracht

Optimale Betreung / Kein Massenstudium

Die Überschaubarkeit der Zahl der Studierenden gewährleistet, dass die Ausbildung nicht im Massenbetrieb mit überfüllten Hörsälen, langen Wartezeiten für Seminarplätze oder Abschlussarbeiten erfolgt. Tutorien im Grundstudium sorgen dafür, dass die Studierenden gerade in den ersten Semestern in Kleingruppen intensiv betreut werden, und helfen, den Übergang von der Schule zur Universität besser zu bewältigen. Insgesamt besteht zwischen Studierenden und Lehrenden eine persönliche Atmosphäre, die eine optimale Betreuung während des Studiums garantiert.

Beste Arbeitsmarktchancen

Für Mathematiker und quantitativ orientierte Wirtschaftswissenschaftler bieten sich auch künftig hervorragende Arbeitsmarktchancen (siehe auch hier).
So ist es kein Wunder, dass die Absolventen unserer Fakultät haben auch in den vergangenen Jahren keine Probleme hatten, zügig einen interessanten Arbeitsplatz zu finden.Dies liegt insbesondere an der Konzentration auf zukunftsträchtige Schwerpunkte sowie an der anerkannt hohen Qualität der Ausbildung.

Einmaliges USA-Austauschprogramm

Seit 1979 schicken wir jedes Jahr das beste Viertel unserer Studierenden an bekannte amerikanische Universitäten. Innerhalb eines Jahres erwerben sie dort den amerikanischen Master und haben so zusammen mit dem Ulmer Abschluss zwei vollwertige Hochschulabschlüsse, wobei die jeweiligen Studienleistungen wechselseitig anerkannt werden. Und dieser Aufenthalt wird voll finanziert durch die jeweiligen Hochschulen!

Studienbegleitende Aktuarprüfungen

Im Versicherungsbereich können unsere Studierenden voll integriert ins Studium die Eingangsprüfungen der Deutschen Aktuar-Vereinigung ablegen, die sonst für Versicherungsmathematiker berufsbegleitend erfolgen - ein wichtiger Vorteil beim späteren Berufseinstieg!

Konzentration auf zukunftsträchtige Schwerpunkte

Wir konzentrieren uns in Forschung und Lehre auf einige ausgewählte Felder, in denen wir eine Spitzenstellung einnehmen: Finanz- und Versicherungsmathematik, internationale Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung, Angewandte Mathematik und mathematischen Analyse von dynamischen Systemen.

Großes Absolventen-Netzwerk

Wir haben uns stets intensiv darum gekümmert, die Kontakte zu unseren Absolventen zu pflegen. So veranstalten wir seit vielen Jahren "Home-Coming-Days" an denen viele Absolventen uns wieder besuchen. Für die Studierenden eine ideale Möglichkeit, Kontakte aufzubauen und sich ein Netzwerk für das spätere Berufsleben zu schaffen.

Zusätzlich betreuen Absolventen aktuelle Studierende im Rahmen des Mentoring-Programms von Studium & Praxis

Optimale Interdisziplinarität

In unserer Fakultät sind Mathematik und Wirtschaftswissenschaften unter einem Dach vereinigt. Das führt dazu, dass unsere Studienprogramme optimal verzahnt sind.

Doktorandenprogramm für hervorragende Bachelor

Für besonders gute Bachelorstudierende eröffnet das Doktorandenprogramm der Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften die Möglichkeit, bereits mit Beginn des Masterstudiums in diese spezielle Förderung mit dem Ziel einer späteren Promotion aufgenommen zu werden.

Das Programm wendet sich an Bachelorstudierende (aus unserer eigenen Fakultät ebenso wie von anderen Universitäten) mit weit überdurchschnittlichen Leistungen im Bachelorstudium.

Interessenten können sich jederzeit hierzu bei Hajo Zwiesler informieren.

Studienbeginn auch im Sommersemester

In den Fächern Mathematik und Wirtschaftsmathematik - also keine unnötigen Wartezeiten!