Termin

Start:  Di., 25. Oktober 2011, 15.00 Uhr
Ende:  Fr., 28. Oktober 2011, nach dem Mittagessen

Programm

Geplant sind täglich 2 Blöcke à 4 Stunden, natürlich immer mit ausreichend Pausen.

Angedachte Themenschwerpunkte werden sein:

  1. Kontrollprobleme und Optimierung
  2. hp-Methoden
  3. nichtlineare Probleme
  4. EIM Varianten (Multi-Component EIM, Operator EIM, …)

Herr Prof. Dr. Stefan Volkwein und Herr Jun.-Prof. Dr. Bernard Haasdonk (unter terminlichem Vorbehalt) haben sich netterweise bereit erklärt, einführende Vorträge in die Themen (1) bzw. (4), Operator EIM, zu geben. Markus Dihlmann wird etwas zu (2) und Timo Tonn etwas zu (4), Multi-Component EIM, erzählen.

Außerdem hat sich freundlicherweise Herr Dr.-Ing. Bernd Kleemann von der Carl Zeiss AG bereit erklärt, einen Vortrag über die Anwendung von RBM bei Zeiss zu halten. 

Die verbleibende Zeit wird mit Vorträgen von Doktoranden aufgefüllt. Sowohl Grundlagenvorträge als auch Vorträge über die aktuelle Forschung mit oder ohne vollständiger Resultate sind willkommen. Wir werden in jedem Fall ausreichend Zeit für Diskussionen einplanen.

Zeitplan

Wir haben einen groben Zeitplan mit allen angekündigten Vorträgen erstellt:

Zeitplan

Sämtliche Zeiten stehen unter Vorbehalt und können sich noch ändern. Für die Vorträge ist eine komplette Stunde angegeben. Diese Zeitvorgabe beinhaltet sowohl ausführliche(!) Diskussionen als auch Kaffeepausen. 

Kontakt

    Postanschrift:
    Institut für Numerische Mathematik
    Universität Ulm
    89069 Ulm
    Kristina Steih
    Helmholtzstraße 20
    Raum 1.62
    89081 Ulm
    Telefon +49 (0)731 50-31705
    Telefax +49 (0)731 50-23548
    Timo Tonn
    Helmholtzstraße 18
    Raum 1.44
    89081 Ulm
    Telefon +49 (0)731 50-23536
    Telefax +49 (0)731 50-23548
    Bernhard Wieland
    Helmholtzstraße 20
    Raum 1.45
    89081 Ulm
    Telefon +49 (0)731 50-15391
    Telefax +49 (0)731 50-23548

Termin

Start:  Di., 25. Oktober 2011, 15.00 Uhr
Ende:  Fr., 28. Oktober 2011, nach dem Mittagessen

Programm

Geplant sind täglich 2 Blöcke à 4 Stunden, natürlich immer mit ausreichend Pausen.

Angedachte Themenschwerpunkte werden sein:

  1. Kontrollprobleme und Optimierung
  2. hp-Methoden
  3. nichtlineare Probleme
  4. EIM Varianten (Multi-Component EIM, Operator EIM, …)

Herr Prof. Dr. Stefan Volkwein und Herr Jun.-Prof. Dr. Bernard Haasdonk (unter terminlichem Vorbehalt) haben sich netterweise bereit erklärt, einführende Vorträge in die Themen (1) bzw. (4), Operator EIM, zu geben. Markus Dihlmann wird etwas zu (2) und Timo Tonn etwas zu (4), Multi-Component EIM, erzählen.

Außerdem hat sich freundlicherweise Herr Dr.-Ing. Bernd Kleemann von der Carl Zeiss AG bereit erklärt, einen Vortrag über die Anwendung von RBM bei Zeiss zu halten. 

Die verbleibende Zeit wird mit Vorträgen von Doktoranden aufgefüllt. Sowohl Grundlagenvorträge als auch Vorträge über die aktuelle Forschung mit oder ohne vollständiger Resultate sind willkommen. Wir werden in jedem Fall ausreichend Zeit für Diskussionen einplanen.

Zeitplan

Wir haben einen groben Zeitplan mit allen angekündigten Vorträgen erstellt:

Zeitplan

Sämtliche Zeiten stehen unter Vorbehalt und können sich noch ändern. Für die Vorträge ist eine komplette Stunde angegeben. Diese Zeitvorgabe beinhaltet sowohl ausführliche(!) Diskussionen als auch Kaffeepausen.