Vorlesung Angewandte Numerik II - Wintersemester 2012/2013

  • Die Noten zur zweiten Klausur finden sich hier: Noten
    Klausureinsicht: Mittwoch, 24. April, 9 - 11 Uhr in meinem Büro
  • Diejenigen, die auf der Titelseite der Klausur ihr Einverständnis gegeben haben, können ihre Note hier einsehen: Noten

    Alle anderen können ihre Noten per E-Mail erfragen oder sie warten bis zur Klausureinsicht oder bis sie im System eingetragen sind.

    Klausureinsicht: Dienstag, 5. März von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr in meinem Büro (Helmholtzstraße 20, Raum 1.04)

  • Infos: Klausur beginnt um 8.00 Uhr s.t.!!! Bitte rechtzeitig vorort sein. Erlaubte Hilfsmittel: Nicht-programmierbarer Taschenrechner und ein beidseitig handbeschriebenes Din A4 Blatt. Bitte Studierendenausweis mitbringen!
  • BITTE MELDEN SIE SICH AB HEUTE FÜR DIE KLAUSUR ANGEWANDTE NUMERIK 2 AN!!!
  • Nachklausur findet am 10. April 2013 von 8.00 Uhr bis 10.00 Uhr im H12 / N24 statt!!!
  • BITTE MELDEN SIE SICH BIS ZUM 28.01.2013 FÜR DIE VORLEISTUNGEN ANGEWANDTE NUMERIK 2 AN!!!
  • Die Klausur zur Vorlesung findet am letzten Vorlesungstermin statt, d.h. am Mittwoch, 13.2.2013 von 8:00 Uhr bis 10:00 Uhr im Vorlesungshörsaal.
  • Aufgrund einer Veranstaltung des Studientags endet die Vorlesung am Mittwoch, 21.11.2012, um 9:15 Uhr
  • Anmeldung zur Maillingliste HIER

 

Veranstalter Prof. Dr. Dirk Lebiedz, Dipl.-Math. Jonas Unger

Typ

Vorlesung (2/2)


Inhalt
  • Numerik gewöhnlicher Differentialgleichungen
  • Numerik partieller Differentialgleichungen
  • Iterative Verfahren zur Lösung linearer Gleichungssysteme
 
     

    Lernziele
    • wesentliche Ergebnisse und Methoden der numerischen Mathematik kennen lernen
    • die Anwendung der vorgestellten Methoden sicher beherrschen
    • die Voraussetzungen für Vorlesungen der Anwender erlernen
    • die mathematischen Grundlagen für numerische Verfahren kennen
     
       

      Vorlesungszeiten Mi. 08:00-10:00, N24 - H12

      Übungen  
      • Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 28.10. im SLC zur Vorlesung an!
      • Übungsgruppe: Freitags, 12 - 14 Uhr, Gebäude 43, Raum 43.2.104, Katharina Schachmatov
      • Die erste Übung findet am 26.10. statt.
      Hier die Regeln:

      • Zwei Personen müssen gemeinsam abgeben.
      • Es müssen 50% der Punkte der Theorieaufgaben und 50% der Punkte der Programmieraufgaben erreicht werden, um zur Klausur zugelassen zu werden.
      • Programmieraufgaben: Ausdrucken und mit restlichen Aufgaben abgeben, lauffähigen MATLAB-Code per E-Mail an Übungsgruppenleiter schicken

       

      • Übungsblatt_01 (Abgabe: Mi., 31.10.2012 nach der Vorlesung)
      • Übungsblatt_02 (Abgabe: Mi., 07.11.2012 nach der Vorlesung)
      • Übungsblatt_03 (Abgabe: Mi., 14.11.2012 nach der Vorlesung)
      • Übungsblatt_04 (Abgabe: Mi., 21.11.2012 nach der Vorlesung)
      • Übungsblatt_05 (Abgabe: Mi., 28.11.2012 nach der Vorlesung)
      • Übungsblatt_06 (Abgabe: Mi., 05.12.2012 nach der Vorlesung)
      • Übungsblatt_07 (Abgabe: Mi., 19.12.2012 nach der Vorlesung)
      • Übungsblatt_08 (Abgabe: Mi., 09.01.2013 nach der Vorlesung)
      • Übungsblatt_09 (Abgabe: Mi., 16.01.2013 nach der Vorlesung)
      • Übungsblatt_10 (Abgabe: Mi., 23.02.2013 nach der Vorlesung)
      • Übungsblatt_11 (Abgabe: Mi., 30.02.2013 nach der Vorlesung)
       

      Material

      Studiengänge
      • Elektrotechnik
      • Informatik
      • Physik
      • Wirtschaftswissenschaften
      • ...

      Einordnung  
      • Bachelor: Wahlpflichtmodul, 5./6. Semester
      • Master: Wahlpflichtmodul

      Voraussetzungen  
      • Höhere Mathematik

      ECTS-Punkte  
      • 4 (davon 0 Soft-Skills)

      Studien- und Prüfungsleistungen  
      • Erreichen von 50 % der Punkte in den Übungsaufgaben als Zulassungsvoraussetzung zur Klausur
      • Klausur am Ende des Semesters
       

      Literatur  
      • W. Dahmen, A. Reusken, Numerik für Ingenieure und Naturwissenschaftler, 2. korrigierte Auflage, Springer 2008
      • A., Quarteroni, R. Sacco, F. Saleri: Numerische Mathematik 1,2, Springer 2002
      • M. Hanke-Bourgeois, Grundlagen der Numerischen Mathematik und des Wissenschaftlichen Rechnens, Teubner, 2002
      • P. Deuflhard, A. Hohmann, Numerische Mathematik II, de Gruyter, 2002