Betreuung

  • Dozent: Prof. Dr. Karsten Urban
  • E-mail
  • Helmholtzstr. 20
  • Raum 1.10
  • 0731/50-235 35
  • Übungsleiter: M.Sc. Mladjan Radic
  • E-mail
  • Helmholtzstr. 20
  • Raum 1.63
  • 0731/50-23589

Numerische Optimierung (Numerik III)

Die Vorlesung "Numerische Optimierung" hat einen Umfang von 2+1+1 SWS, 6 LP.

Numerische Optimierung (Numerik III)

Die Vorlesung "Numerische Optimierung" hat einen Umfang von 2+1+1 SWS, 6 LP.

Aktuelles

Die Anmeldung für die Vorleistungen im Hochschulportal sollte ab sofort möglich sein. (Bitte daran denken, dass die Veranstaltung NICHT "Numerik 3", sondern "Numerische Optimierung" heißt!!!!). Bitte bis zum 19.02.2014 dazu anmelden! Die Bekanntgabe der Termine für die mündlichen Prüfungen erfolgt in Kürze. 

Bitte melden Sie sich im SLC für die Vorlesung an.

Sie dürfen Sich für weitere Informationen oder Aktuelles auch zu der Mailingliste für diese Veranstaltung anmelden.

Inhalte

Die Vorlesung "Numerische Optimierung" (ehemals auch Numerik III) vom Typ 2/1/1 behandelt folgende Themen:

  • Eigenwertprobleme
  • Nichtlineare Auslgeichsprobleme
  • Numerische Optimierung (mit und ohne Restriktionen)

Termine

VorlesungMi, 08-10 UhrHeHo 18, Raum 120
ÜbungenMi, 16-18 UhrHeHo 18, Raum 120 (zweiwöchig)
MatlabMi, 16-18 Uhr HeHo 18, PC-Pool (zweiwöchig)

Übungsblätter

Ablauf des Übungsbetriebs: Die (Theorie-)Übungen finden jede zweite Woche ab dem 16.10.2013 statt. Es werden die Aufgaben, welche man bearbeitet hat, auf einer vorgefertigten Liste angekreuzt. Danach wird per Zufallsprinzip ein Student ausgewählt, der seine Lösung an der Tafel präsentieren und vorstellen muss. Klausurvoraussetzung ist, dass jeder Student mindestens ein mal eine Lösung vorgestellt, sowie 50% der Aufgaben bearbeitet hat.

NummerBlattBesprechungZusätzliche Dateien

1

2

3

4

5

6

7

Blatt 1

Blatt 2

Blatt 3

Blatt 4

Blatt 5

Blatt 6

Blatt 7

30.10.2013

13.11.2013

27.11.2013

11.12.2013

08.01.2014

22.01.2014

05.02.2014

Lösung

Lösung

Lösung

Lösung Hinweise

Lösung

Lösung

Lösung

Matlab Übungen

Die Matlab-Übungen werden in Gruppen von maximal 4 Studenten bearbeitet und müssen per Email rechtzeitig vor Besprechung in den Übung an den Übungsleiter versendet werden. Die Matlab-Übungen finden zudem alle zwei Wochen ab dem 23.10.2013 im PC-Pool der HeHo 18 statt. Die Matlab-Blätter werden in den Übungen ausgeteilt und besprochen. Die Aufgaben sollen unter Betreuung in den Übungen angefangen werden. 

In diesen Übungen werden die Aufgaben von (2-4) Studenten präsentiert und kurz vorgestellt. Auch hier gilt als Klausurvoraussetzung, dass jeder Student mindestens einmal eine Lösung vorgestellt, sowie 50% der Matlab-Aufgaben bearbeitet hat.

 

NummerBlattBesprechungZusätzliche Dateien

1

 

2

3

4

 

5

6

7

Blatt 1  

 

Blatt 2 

Blatt 3

Blatt 4

 

Blatt 5

Blatt 6

Blatt 7

06.11.2013

 

20.11.2013

04.12.2013

18.12.2013

 

08.01.2014

29.01.2014

12.02.2014

Material Folien

Vorlagen Lösung

Material Lösung

Material Lösung

Material Lösung

Material_active_set

Lösung

Material Lösung

Material Lösung

Literatur

Literatur: (Weitere Literatur, siehe Skript)

  • J. Stoer, Numerische Mathematik 1, Springer
  • J. Stoer, R. Bulirsch, Numerische Mathematik 2, Springer
  • A., Quarteroni, R. Sacco, F. Saleri: Numerische Mathematik 1,2, Springer 2002
  • M. Hanke-Bourgeois, Grundlagen der Numerischen Mathematik und des Wissenschaftlichen Rechnens, Teubner, 2002
  • P. Deuflhard, A. Hohmann, Numerische Mathematik I, de Gruyter, 2002
  • A. Quarteroni, F. Saleri, Scientific Computing with MATLAB, Springer 2003

Betreuung

  • Dozent: Prof. Dr. Karsten Urban
  • E-mail
  • Helmholtzstr. 20
  • Raum 1.10
  • 0731/50-235 35
  • Übungsleiter: M.Sc. Mladjan Radic
  • E-mail
  • Helmholtzstr. 20
  • Raum 1.63
  • 0731/50-23589

Prüfung und Vorleistung

Voraussichtlich mündliche Prüfung.

Die Vorleistung besteht in der aktiven Teilnahme an den Übungen und in den Matlabtutorien, d.h.

  • 50% Bearbeitung und (min. ein mal) Vorrechnen der Übungsaufgaben
  • 50% Bearbeitung und (min. ein mal) Vorrechnen der Matlab-Aufgaben

Aktuelles

Die Anmeldung für die Vorleistungen im Hochschulportal sollte ab sofort möglich sein. (Bitte daran denken, dass die Veranstaltung NICHT "Numerik 3", sondern "Numerische Optimierung" heißt!!!!). Bitte bis zum 19.02.2014 dazu anmelden! Die Bekanntgabe der Termine für die mündlichen Prüfungen erfolgt in Kürze. 

Bitte melden Sie sich im SLC für die Vorlesung an.

Sie dürfen Sich für weitere Informationen oder Aktuelles auch zu der Mailingliste für diese Veranstaltung anmelden.

Prüfung und Vorleistung

Voraussichtlich mündliche Prüfung.

Die Vorleistung besteht in der aktiven Teilnahme an den Übungen und in den Matlabtutorien, d.h.

  • 50% Bearbeitung und (min. ein mal) Vorrechnen der Übungsaufgaben
  • 50% Bearbeitung und (min. ein mal) Vorrechnen der Matlab-Aufgaben

Inhalte

Die Vorlesung "Numerische Optimierung" (ehemals auch Numerik III) vom Typ 2/1/1 behandelt folgende Themen:

  • Eigenwertprobleme
  • Nichtlineare Auslgeichsprobleme
  • Numerische Optimierung (mit und ohne Restriktionen)

Termine

VorlesungMi, 08-10 UhrHeHo 18, Raum 120
ÜbungenMi, 16-18 UhrHeHo 18, Raum 120 (zweiwöchig)
MatlabMi, 16-18 Uhr HeHo 18, PC-Pool (zweiwöchig)

Übungsblätter

Ablauf des Übungsbetriebs: Die (Theorie-)Übungen finden jede zweite Woche ab dem 16.10.2013 statt. Es werden die Aufgaben, welche man bearbeitet hat, auf einer vorgefertigten Liste angekreuzt. Danach wird per Zufallsprinzip ein Student ausgewählt, der seine Lösung an der Tafel präsentieren und vorstellen muss. Klausurvoraussetzung ist, dass jeder Student mindestens ein mal eine Lösung vorgestellt, sowie 50% der Aufgaben bearbeitet hat.

NummerBlattBesprechungZusätzliche Dateien

1

2

3

4

5

6

7

Blatt 1

Blatt 2

Blatt 3

Blatt 4

Blatt 5

Blatt 6

Blatt 7

30.10.2013

13.11.2013

27.11.2013

11.12.2013

08.01.2014

22.01.2014

05.02.2014

Lösung

Lösung

Lösung

Lösung Hinweise

Lösung

Lösung

Lösung

Matlab Übungen

Die Matlab-Übungen werden in Gruppen von maximal 4 Studenten bearbeitet und müssen per Email rechtzeitig vor Besprechung in den Übung an den Übungsleiter versendet werden. Die Matlab-Übungen finden zudem alle zwei Wochen ab dem 23.10.2013 im PC-Pool der HeHo 18 statt. Die Matlab-Blätter werden in den Übungen ausgeteilt und besprochen. Die Aufgaben sollen unter Betreuung in den Übungen angefangen werden. 

In diesen Übungen werden die Aufgaben von (2-4) Studenten präsentiert und kurz vorgestellt. Auch hier gilt als Klausurvoraussetzung, dass jeder Student mindestens einmal eine Lösung vorgestellt, sowie 50% der Matlab-Aufgaben bearbeitet hat.

 

NummerBlattBesprechungZusätzliche Dateien

1

 

2

3

4

 

5

6

7

Blatt 1  

 

Blatt 2 

Blatt 3

Blatt 4

 

Blatt 5

Blatt 6

Blatt 7

06.11.2013

 

20.11.2013

04.12.2013

18.12.2013

 

08.01.2014

29.01.2014

12.02.2014

Material Folien

Vorlagen Lösung

Material Lösung

Material Lösung

Material Lösung

Material_active_set

Lösung

Material Lösung

Material Lösung

Literatur

Literatur: (Weitere Literatur, siehe Skript)

  • J. Stoer, Numerische Mathematik 1, Springer
  • J. Stoer, R. Bulirsch, Numerische Mathematik 2, Springer
  • A., Quarteroni, R. Sacco, F. Saleri: Numerische Mathematik 1,2, Springer 2002
  • M. Hanke-Bourgeois, Grundlagen der Numerischen Mathematik und des Wissenschaftlichen Rechnens, Teubner, 2002
  • P. Deuflhard, A. Hohmann, Numerische Mathematik I, de Gruyter, 2002
  • A. Quarteroni, F. Saleri, Scientific Computing with MATLAB, Springer 2003