Angewandte Stochastik I

Veranstalter

Dozent
Dr. Kirsten Schorning

Übungsleiter
Dipl. Math. Stefan Roth


Zeit und Ort

Vorlesung
Montag, 08-10 Uhr, H22

Übung
Freitag, 10-12 Uhr, H22 (zweiwöchentlich ab 28.04.) 

Tutorien, ab 02.05. (wöchentlich)
Montag, 14-16 Uhr, O27-123
Dienstag, 10-12 Uhr, O27-2201*, 12-14 Uhr, O25-169, 16-18 Uhr, O27-2201*
Mittwoch, 10:30-12 Uhr, 43.2.104, 12-14 Uhr, N24-H12, 14-16 Uhr, 47.1.506*

*Tutorium beginnt pünktlich (s.t.)!

Zusatztutorium (Mathlab), ab 25.04. (wöchentlich)
Dienstag, 16-19 Uhr, O27-121

Tutorien zur Klausurvorbereitung:
Mittwoch, 19.07., 9-11 Uhr: N24/101
Mittwoch, 19.07., 14-16 Uhr: N24/254
Freitag, 21.07., 12:30 - 14:30 Uhr: O27/2201


Umfang

2 Stunden Vorlesung + 1 Stunde Übung + 1 Stunde Tutorium

 


Skript

Unter dem folgenden Link finden Sie ein zu der Vorlesung ähnliches Skript, das regelmäßig aktualisiert wird. Bitte beachten Sie, dass das Skript nicht identisch zur Vorlesung ist.


Übungsblätter

Zur Teilnahme an den Übungen ist eine Anmeldung im SLC erforderlich.

Übungsblatt 1 (Abgabe 28.04.2017)

Übungsblatt 2 (Abgabe 12.05.2017)

Übungsblatt 3 (Abgabe 26.05.2017), Lösung Aufgabe 2

Übungsblatt 4 (Abgabe 09.06.2017), Tabelle SNV

Übungsblatt 5 (Abgabe 23.06.2017)

Übungsblatt 6 (Abgabe 07.07.2017), Musterlösung

Übungsblatt 7, Musterlösung, Hinweis Musterlösung Aufgabe 1: Der Erwartungswert sollte 10/5 = 2 sein korrekterweise.


Weitere Materialien

 


Klausur

Voraussetzung zur Teilnahme an der Klausur ist das Erreichen von 110 Übungspunkten im SLC.

2. Klausur: 26.09.2017, 12:30 - 14:30 Uhr in H22.

Erlaubte Hilfsmittel: Ein handschriftlich (beidseitig) beschriebenes DIN A4 Blatt, ein nicht programmierbarer Taschenrechner.

Die Klausureinsicht zur 2. Klausur findet voraussichtlich am 28.09.2017 von 14-15 Uhr  in der Helmholtzstraße 18 in Raum E.20 statt.

Notenspiegel:
1 93-100
1,3 85-92
1,7 77-84
2 71-76
2,3 65-70
2,7 60-64
3 55-59
3,3 50-54
3,7 45-49
4 40-44

 


Voraussetzungen

Höhere Mathematik


Zielgruppe

Studenten von nicht-mathematischen Studiengängen


Inhalt

  • Zufall, (bedingte) Wahrscheinlichkeit, Laplace Experimente
  • Zufallsvariablen, die wichtigsten Verteilungen, Zufallsvektoren, Transformationen
  • Erwartungswert, Varianz, Kovarianz
  • Gesetze der grossen Zahlen, Grenzwertsätze

Weitere Informationen

Alle Studenten werden gebeten, sich über SLC für die Vorlesung anzumelden.


Literatur

  • E. Cramer, U. Kamps
    Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik. Ein Skript für Studierende der Informatik, der Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften.
    Springer, 2007.

  • H. Dehling, B. Haupt
    Einführung in die Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik
    Springer-Verlag, Berlin 2003.

  • R. Durrett
    Elementary Probability for Applications.
    Cambridge University Press, 2009.

  • H.-O. Georgii
    Stochastik
    Walter de Gruyter, Berlin, New York 2002.

  • N. Henze
    Stochastik für Einsteiger
    Vieweg-Verlag, Wiesbaden 2008.

  • C. Hesse
    Angewandte Wahrscheinlichkeitstheorie
    Vieweg-Verlag, Braunschweig 2003.

  • U. Krengel
    Einführung in die Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik.
    Vieweg-Verlag, Braunschweig 2002.

  • H. Tijms
    Understanding probability. Chance rules in everyday life.
    Cambridge University Press, 2004.

Kontakt

Dozent

Dr. Kirsten Schorning

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Telefon: +49 (0)731/50-23605

Homepage

Übungsleiter

Stefan Roth

Sprechzeiten: Nach Vereinbarung.
Telefon: +49 (0)731/50-23529

Homepage

Aktuelles

  • Die Punkte der 2. Klausur stehen im SLC online. Der Notenschlüssel ist unter dem Punkt Klausur aufgeführt.