Angewandte Diskrete Mathematik

DozentDr. Hartmut Lanzinger
ÜbungsleiterHans- Peter Reck
Vorlesungstyp zwei Stunden Vorlesung mit einer Stunde Übung (2/1)
Aktuelles
  • Die Nachklausur findet am Dienstag, dem 9. April von 10 Uhr bis 12 Uhr im H 22 statt.
  • Die Klausureinsicht ist auf den Freitag, den 12. April um 11 Uhr im Besprechungszimmer terminiert.
Ort und ZeitVorlesung:
  • Montag, 12.15 Uhr - 14.00 Uhr, im H 3
Übungen:
  • Freitag, 14:15 Uhr - 15:00 Uhr im H 22
    (zweiwöchentlich in den ungeraden Kalenderwochen)
  • Freitag, 16:15 Uhr - 17:00 Uhr im H 22
    (zweiwöchentlich in den geraden Kalenderwochen)
Vorlesungsinhalt
  • Algebraische Strukturen: Gruppen, Ringe, Körper, Algebren
  • Elementare Zahlentheorie: Grundlagen der Kryptographie
  • Endliche Körper
  • Grundlagen der Codierungstheorie: Graphen und Algorithmen, Lineare Optimierung
Klausur

Die Klausur findet am Donnerstag, dem 7. März 2013 um 10:00 Uhr s.t. statt und dauert zwei Stunden.
Kriterien zur Klausurzulassung sind 50 % der Übungspunkte.
In der Klausur sind keine Hilfsmittel erlaubt.

Übungsblätter

Hier werden die Übungsblätter zum Download angeboten.

Korrekteure
Informationen
  • Vorlesungsbeginn: Montag, 22.10.2012
  • Übungsbeginn: Freitag, 26.10.2012
Literatur
  • Aigner, M.: Diskrete Mathematik; Vieweg
  • Jungnickel, D.: Finite Fields; BI Wissenschaftsverlag
  • Lütkebohmert, W.: Codierungstheorie, Vieweg

Angewandte Diskrete Mathematik

DozentDr. Hartmut Lanzinger
ÜbungsleiterHans- Peter Reck
Vorlesungstyp zwei Stunden Vorlesung mit einer Stunde Übung (2/1)
Aktuelles
  • Die Nachklausur findet am Dienstag, dem 9. April von 10 Uhr bis 12 Uhr im H 22 statt.
  • Die Klausureinsicht ist auf den Freitag, den 12. April um 11 Uhr im Besprechungszimmer terminiert.
Ort und ZeitVorlesung:
  • Montag, 12.15 Uhr - 14.00 Uhr, im H 3
Übungen:
  • Freitag, 14:15 Uhr - 15:00 Uhr im H 22
    (zweiwöchentlich in den ungeraden Kalenderwochen)
  • Freitag, 16:15 Uhr - 17:00 Uhr im H 22
    (zweiwöchentlich in den geraden Kalenderwochen)
Vorlesungsinhalt
  • Algebraische Strukturen: Gruppen, Ringe, Körper, Algebren
  • Elementare Zahlentheorie: Grundlagen der Kryptographie
  • Endliche Körper
  • Grundlagen der Codierungstheorie: Graphen und Algorithmen, Lineare Optimierung
Klausur

Die Klausur findet am Donnerstag, dem 7. März 2013 um 10:00 Uhr s.t. statt und dauert zwei Stunden.
Kriterien zur Klausurzulassung sind 50 % der Übungspunkte.
In der Klausur sind keine Hilfsmittel erlaubt.

Übungsblätter

Hier werden die Übungsblätter zum Download angeboten.

Korrekteure
Informationen
  • Vorlesungsbeginn: Montag, 22.10.2012
  • Übungsbeginn: Freitag, 26.10.2012
Literatur
  • Aigner, M.: Diskrete Mathematik; Vieweg
  • Jungnickel, D.: Finite Fields; BI Wissenschaftsverlag
  • Lütkebohmert, W.: Codierungstheorie, Vieweg

Kontakt

Dozent
Dr. Hartmut Lanzinger
Sprechzeiten: Donnerstag, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr oder nach Vereinbarung
Telefon: +49 (0)731/ 50-23515
Dr. Hartmut Lanzinger
Übungsleiter
Hans- Peter Reck
Sprechzeiten: Dienstag, 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr oder nach Vereinbarung
Telefon: +49 (0)731/ 50-23513
Hans- Peter Reck

Kontakt

Dozent
Dr. Hartmut Lanzinger
Sprechzeiten: Donnerstag, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr oder nach Vereinbarung
Telefon: +49 (0)731/ 50-23515
Dr. Hartmut Lanzinger
Übungsleiter
Hans- Peter Reck
Sprechzeiten: Dienstag, 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr oder nach Vereinbarung
Telefon: +49 (0)731/ 50-23513
Hans- Peter Reck