In Ulm Leben und Studieren

Ulm liegt an der Donau, dem längsten Fluss Europas, am Fuße der Schwäbischen Alb. Aufgrund seiner verkehrsgünstigen Lage erreicht man Stuttgart in weniger als einer Stunde sowie München in ca. 1,5 Stunden. Somit vereint Ulm alle Vorzüge städtischen Lebens mit naturbelassener Landschaft, die zu vielen Outdoor-Aktivitäten einlädt, z.B. Wandern, Radtouren oder Klettern. 

Ulm ist vor allen Dingen durch sein Wahrzeichen -das „Ulmer Münster“ mit dem höchsten Kirchturm (161,53 m) der Welt- bekannt sowie der malerischen Altstadt mit ihrer Vielzahl an Kneipen. Die Stadt Ulm organisiert einige Veranstaltungen, wie die Kulturnacht oder das Ulmer Zelt. Kultureller Höhepunkt in Ulm ist jedes Jahr der traditionelle Schwörmontag mit dem Nabada (Hochdeutsch: Hinunterbaden) auf der Donau. Alle vier Jahre lockt das Fischerstechen viele Touristen in die Stadt. Mit seinen 5 Kinos und zahlreichen Clubs, Diskotheken und Bars bietet Ulm ganzjährig Aktivitäten für das Nachtleben, kulturell bieten das Theater und einige Museen ein abwechslungsreiches Programm.

Ulm und Umgebung ist zudem als Innovationsregion bekannt. Viele mittelständische Unternehmen als auch international tätige Konzerne haben sich hier angesiedelt. In der Wissenschaftsstadt in unmittelbarer Nähe zur Universität haben viele Unternehmen, die privatwirtschaftliche Forschung betreiben, ihren Standort.


weitere Informationen:

Homepage der Stadt Ulm