Profil


Herr Dr. Markus Bühler (Jahrgang 1973) studierte von 1993 – 1998 Rechtswissenschaften an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und legte das Erste Staatsexamen 1998 in Tübingen ab. Von 1998-2000 absolvierte er das Referendariat im OLG-Bezirk Bamberg und war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg. Er legte das Zweite Staatsexamen 2000 in Würzburg ab und wurde 2002 an der Julius-Maximilians-Universität zum Dr. jur. promoviert. Herr Dr. Bühler arbeitet seit 2002 im höheren Justizdienst des Landes Baden-Württemberg als Staatsanwalt und Richter. Seit 2010 Richter am Landgericht Ulm. Herr Dr. Bühler ist zudem seit 2009 vom Oberlandesgericht Stuttgart zum Leiter einer Arbeitsgemeinschaft für Rechtsreferendare im Zivilrecht beim Landgericht Ulm bestellt und seit 2010 vom Justizministerium Baden-Württemberg zum Prüfer für die Rechtspflegerprüfung berufen.

Profil


Herr Dr. Markus Bühler (Jahrgang 1973) studierte von 1993 – 1998 Rechtswissenschaften an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und legte das Erste Staatsexamen 1998 in Tübingen ab. Von 1998-2000 absolvierte er das Referendariat im OLG-Bezirk Bamberg und war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg. Er legte das Zweite Staatsexamen 2000 in Würzburg ab und wurde 2002 an der Julius-Maximilians-Universität zum Dr. jur. promoviert. Herr Dr. Bühler arbeitet seit 2002 im höheren Justizdienst des Landes Baden-Württemberg als Staatsanwalt und Richter. Seit 2010 Richter am Landgericht Ulm. Herr Dr. Bühler ist zudem seit 2009 vom Oberlandesgericht Stuttgart zum Leiter einer Arbeitsgemeinschaft für Rechtsreferendare im Zivilrecht beim Landgericht Ulm bestellt und seit 2010 vom Justizministerium Baden-Württemberg zum Prüfer für die Rechtspflegerprüfung berufen.