Studieneingangsprojekt 'Economic Games' - ein "spielerischer" Einstieg in die Wirtschaftswissenschaften

Für alle StudienbeginnerInnen im Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaften:

Link zum Youtube-Video

Im Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaften bilden die Betriebswirtschaftslehre und die Volkswirtschaftslehre die Kernfächer des Studiums. Um unseren wirtschaftswissenschaftlichen StudienbeginnerInnen einen motivierten und spannenden Einstieg in die vielen fachlichen Herausforderungen zu bieten und ihre Neugierde zu wecken, veranstalten wir in der ersten Vorlesungswoche die Economic Games.

Schlüpfen Sie im Rahmen des strategischen Unternehmensplanspiels "Ökonomikus" in kleinen Teams erstmals in die Rolle der Geschäftsführung! Gelingt es Ihnen, Ihr Unternehmen möglichst erfolgreich am Markt zu positionieren und die anderen Wettbewerber zu schlagen? Und wie sollten Sie Ihr Unternehmen aufbauen, damit dies gelingt?

Darüber hinaus führen Sie Experimente zu unterschiedlichsten volkswirtschaftlichen Fragestellungen durch: Warum sollte ich zwei Euro bieten, um einen Euro zu erhalten? Entscheide ich mich besser zum Wohl der Gesellschaft oder nur zu meinem eigenen? Wann treffen Menschen die vernünftigsten Entscheidungen?

Im Rahmen der zwei Projekttage erhalten Sie so gleich in der ersten Vorlesungswoche einen guten Einblick in die Betriebs- sowie die Volkswirtschaftslehre. Stärken Sie ihr Verständnis für das anstehende Studium mit seinen unterschiedlichen thematischen Facetten! 

Termine

Das Projekt hat am 18. und 19.10.17 stattgefunden. Auch im Wintersemester 2018/2019 wird für die StudienbeginnerInnen wieder ein Studieneingangsprojekt angeboten.