Historie des Instituts

Der Ursprung des Instituts liegt in der Gründung eines universitären Forschungslabors für Experimentelle Traumatologie im Jahre 1978. 1988 konnte das neu errichtete Institutsgebäude bezogen werden, das wir der Initiative des 2002 verstorbenen Professors Caius Burri, des ehemaligen Direktors der Unfallchirurgischen Klinik, und der von ihm ins Leben gerufenen Caius-Burri-Stiftung für Unfallforschung und Patientenhilfe verdanken. 1989 wurde das Labor zum Lehrstuhl für Unfallchirurgische Forschung und Biomechanik in der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm unter der Leitung von Professor Lutz Claes erhoben. 1998 erfolgte die Umwandlung in ein Institut des Universitätsklinikums. Nach der Emeritierung von Professor Claes 2008 wurde Frau Professor Anita Ignatius auf den Lehrstuhl und als Institutsdirektorin berufen.

Institutsgebäude zur Zeit der Einweihung 1988
Prof. Dr. med. Caius Burri (1933-2002)