Grußwort des Präsidenten

Prof. Weber, Präsident der Universität Ulm

Feiern Sie mit uns!

Die Gründung der Universität Ulm jährt sich im Jahr 2017 zum 50. Mal. Dieses Ereignis ist für die Universität ein schöner Anlass, um mit ihren Angehörigen, Freunden, Partnern und Förderern zu feiern. Ich freue mich sehr, Ihnen heute das Jubiläumsprogramm für das Festjahr 2017 vorstellen zu dürfen und lade Sie ganz herzlich ein, daran teilzuhaben.

Die Jubiläumsveranstaltungen werden das Universitätsleben über das gesamte Jahr 2017 hinweg prägen. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, auch die Bevölkerung in das Festjahr einzubeziehen. Dabei wollen wir auch in der Stadt selbst die Aufgaben und Themen der Universität vorstellen und greifbar machen. So sind zahlreiche hochkarätige Vorträge, Symposien sowie weitere Veranstaltungen und Aktionen für die Öffentlichkeit geplant. Lassen Sie uns gemeinsam auf die Meilensteine der Entwicklung der Universität Ulm zurückblicken und hochaktuelle Forschungsthemen beleuchten. Auch eine interaktiv gestaltete Ausstellung wird die Highlights der vergangenen Jahre Revue passieren lassen.

Die Universität Ulm ist stolz auf ihren erfolgreichen Ausbau und das, was sie in den vergangenen 50 Jahren erreicht hat. Der Blick in die Zukunft darf natürlich nicht fehlen und soll die künftigen Herausforderungen im nationalen und internationalen Wettbewerb adressieren.

Wir sind sehr dankbar für die vielfältige Unterstützung, die die Universität Ulm in den vergangenen Jahren erhalten hat. Sie sieht sich als kompetente Partnerin und Impulsgeberin von Stadt, Land und Region. International findet sie als renommierte Forschungsuniversität Beachtung.

Den Auftakt des Jubiläumsjahres bildet ein großer Festakt zum Gründungstag der Universität Ulm am 24.02.2017 mit anschließendem Jubiläumsball. Ich würde mich freuen, wenn unser Gesamtprogramm auf positive Resonanz stoßen würde und wir Sie als Gäste und interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen dürften.

Prof. Dr.-Ing. Michael Weber
Präsident der Universität Ulm