Die Wissenschaftliche Arbeit entspricht im Wesentlichen der Diplom- oder Masterarbeit eines Diplom- oder Masterstudiums.

Fachgebiet

Als Lehramtsstudent fertigt man die Arbeit in einem der beiden gewählten
Hauptfächer an.

Ziel

In der Wissenschaftlichen Arbeit soll man zeigen, dass man in der Lage ist, ein
Thema mit den Methoden und Hilfsmitteln Ihres Fachs sachgerecht zu bearbeiten.

Umfang

Die Bearbeitungszeit beträgt in der Regel vier Monate. In den Fächern Biologie, Chemie, Mathematik und Physik stehen einem sechs Monate zur Verfügung.

Zeitpunkt

Man kann frühestens mit der Wissenschaftlichen Arbeit nach dem Bestehen der Zwischenprüfung beginnen. In der Regel allerdings fertigt man seine Arbeit vor der mündlichen Prüfung im entsprechenden Fach. In Biologie, Chemie und Physik ist es möglich, die Arbeit auch nach der Wissenschaftlichen Prüfung zu bearbeiten. Innerhalb dieses Zeitfensters kann man den Zeitpunkt nach Absprache mit dem Betreuer individuell planen. Je nach Fach und Aufgabenstellung kann man, parallel zur Erstellung der Arbeit, Lehrveranstaltungen besuchen. Der späteste Abgabezeitpunkt vor der mündlichen Prüfung im entsprechenden Fach ist beim Prüfungstermin im Frühjahr der 1. März und beim Prüfungstermin im Herbst der 1. September. Hat man sich für ein Thema aus der Pädagogik entschieden, so kann man die Arbeit bis spätestens vor der mündlichen Prüfung im zweiten Fach abgeben.

Planung der wissenschaftlichen Arbeit

Die Wissenschaftliche Prüfungsordnung lässt ein sehr breites Themenspektrum für die Wissenschaftliche Arbeit zu. Eine Vielzahl von Professoren bieten Themen an und betreuen die Arbeiten. Welche Professoren Wissenschaftliche Arbeiten betreuen, wird durch Aushang bekannt gegeben. Je nach Aufgabenstellung sind für die Bearbeitung spezielle Grundkenntnisse, die in Vorlesungen, Seminaren oder Praktika erworben werden, hilfreich oder notwendig. Man sollte daher rechtzeitig Kontakt zu den Professoren aufnehmen und sich informieren.

Drucken der wissenschaftlichen Arbeit

 

Wir haben zwei Deckblatt-Vorlagen (1, 2) für eure wissenschaftlichen Arbeit vorbereitet. Die Ränder sind für die Papierbindung, die wir für das Regierungspräsidium brauchen, genau so nötig. Den Rest könnt ihr nach belieben ändern.

Eure wissenschaftliche Arbeit könnt ihr online beim KIZ zum Druck abzugeben. Dazu meldet ihr euch mit eurer Uni-Ulm-E-Mail-Adresse bei dessen "elektronischer Kladde" an, und folgt dem Menü-Eintrag "Bachelor-/Master-/Diplomarbeiten". 

Beim Einreichen zum Druck sollte das Deckblatt und eure eigentliche Arbeit zusammen in einem PDF  sein.

Damit der Druck gelingt, solltet ihr außerdem bei weniger als 100 Seiten den einseitigen Druck wählen, da es sonst passieren kann, dass eure Arbeit zu dünn ist und daher nur schlecht gebunden werden kann.

 

 

 

Kontakt

Anschrift

  • Fachschaft Lehramt
  • c/o VS Universität Ulm
  • Albert-Einstein-Allee 11
  • 89069 Ulm