Aktuelles

Margarete von Wrangell-Habilitationsprogramm für Frauen: Antragstellung für 2017 läuft

Universität Ulm

Die Antragstellung für das Margarete von Wrangell-Habilitationsprogramm hat begonnen und endet am 22.05.17 - die Termine für die Medizin sind abweichend, ferner muß bis zum 24.04. die Antragstellung signalisert werden.

Zur Förderung des Hochschullehrerinnennachwuchses schreibt die Landesregierung das "Margarete von Wrangell-Habilitationsprogramm für Frauen" aus. Vorrangiges Ziel dieses Programms ist es, qualifizierte Wissenschaftlerinnen zur Habilitation zu ermutigen und sie dazu materiell in die Lage zu versetzen.

Die Förderung der Habilitandinnen erfolgt über ein Beschäftigungsverhältnis nach TV-L EG 13. Die Förderdauer beträgt insgesamt 5 Jahre, wovon 3 Jahre durch das Wissenschaftsministerium (MWK) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) sowie 2 Jahre durch die jeweilige Hochschule.

Für Medizinerinnen gelten besondere Regelungen. Insbesondere ist zu beachten, dass bereits Vorarbeiten zur Habilitation erfolgt sein sollten und die verbindliche Zusage der Fakultät zur Übernahme der Weiterförderung für maximal 2 Jahre vorliegt.

Margarete von Wrangell-Habilitationsprogramm für Frauen