Chancengleichheit

Die Beauftragte für Chancengleichheit an Universitäten des Landes Baden-Württemberg vertritt die Interessen der Beschäftigten des nichtwissenschaftlichen Dienstes. Sie beteiligt sich bei Bewerbungsgesprächen in Bereichen mit geringem Frauenanteil, wirkt bei der Planung, Gestaltung und Durchführung des Fortbildungsprogramms mit und fördert eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die Beauftragte für Chancengleichheit der Universität bzw. des Universitätsklinikums Ulm unterstützt Sie bei:

Die Aufgaben und die rechtliche Stellung der Beauftragten für Chancengleichheit sind im Chancengleichheitsgesetz geregelt.

Den wissenschaftlichen Bereich vertritt die Gleichstellungsbeauftragte.

Kontakt