Beispielseite mit strukturiertem Text, Accordionbox und Nachrichten

Vorher ...

Migrationsnacharbeiten Beispiel 2 - Vorher

Nachher ...

Migrationsnacharbeiten Beispiel 2 - Nachher

Nutzer zum Weiterlesen gewinnen: Wie?

Das Weiterlesen auf Webseiten kann durch visuell interessant gestaltete Inhalte angeregt werden. Längere Texte können durch Zitate aufgelockert werden. Bilder, Grafiken, Filme oder Ton tragen zusätzlich zur Erläuterung des Themas bei.

Veränderte Textverläufe nach der Migration, bedingt durch das neue Design, machen u. U. eine Anpassung von Überschriften und Textabschnitten erforderlich - eine gute Gelegenheit diese bei den Nacharbeiten mit medialen Inhalten anzureichern.

Link zum Tutorial: Inhaltselement "Text & Medien" Step 4

Link-Listen inhalts- bzw. zielgruppenorientiert aufbereiten

In langen Listen kann der Nutzer Themen übersehen und somit irrtümlicherweise die Seite verlassen und wichtige Informationen versäumen.

Abhilfe kann die Anwendung der neuen Accordionbox schaffen. Linklisten einer Seite können damit thematisch gruppiert werden. Der Nutzer sieht sofort, ob sein gewünschtes Thema vorhanden ist.

Link zum Tutorial: Accordionbox

News und Termine als nützliche Informationen anbieten

Auf Seiten, die einen thematischen Überblick eines Organisationsbereiches liefern, könnte ein Angebot von Nachrichten bzw. Terminen eingesetzt werden.

Zugeordnet zu einer Kategorie im Backend, visualisiert ein Farbstreifen am Newskästchen dem Nutzer im Frontend, welcher/m Fakultät/Bereich der Beitrag zugeordnet ist.

Link-Buttons zum Aufruf einer Aktion einsetzen

Aufforderungen zu Aktionen wie z. B. "Zur Anmeldung" oder "Jetzt Abzeichnen" können mit Hilfe zusätzlicher Linkoptionen verwirklicht werden. Es stehen gestalterisch drei Varianten zur Verfügung:

ButtonGhost-ButtonPfeil-Button

Kurzanleitung:

  1. Den zu verlinkenden Text markieren,
  2. Link einfügen wählen,
  3. auf dem Tab Seite aus der Dropdown-Liste den Stil des gewünschten Buttons wählen.

Mit Tabellen Text strukturieren

Die Tabelle einfügen Funktion im RTE (Rich Text Editor) ermöglicht Redakteur*innen Daten übersichtlich in Spalten im Frontend zu präsentieren.

Auf große Tabellen sollte jedoch verzichtet werden, da diese nicht auf mobilen Endgeräten nutzerfreundlich dargestellt werden. Es besteht alternativ die Möglichkeit große strukturierte Datenmengen als PDF-Datei anzubieten.