Inhaltselement: Graue Box

Die Graue Box ist ein meist kurzes Textelement, dass insbesondere aufgrund seiner typografischen Gestaltung in besonderer Weise geeignet ist, die Aufmerksamkeit der Leser auf sich zu ziehen.
Mit der Grauen Box können langwierige und langweilige und unter Umständen umständlich und blumig beschriebene Sachverhalte, in denen wichtige Fakten unter zahllosen Nebensächlichkeiten, so wie hier in diesem Satz unschwer zu erkennen ist, beinahe unterzugehen drohen, kurz und prägnant auf den Punkt gebracht werden.
Links ein Beispiel:

Als Kontaktangabe scheidet die "Graue Box" aus, das sie als reines Textelement keine - bei Kontakten oft gewünschten - Bilder enthalten kann. Zudem werden Kontaktangaben mit den Inhaltselementen Adressen und ETB wesentlicher eleganter erzeugt.

Anmerkung

Bei den Raster- und Spaltenelementen kann unter Erscheinungsbild // Layout-Auswahl // Graue Box das Layout der Elemente entsprechen dem Aussehen einer Grauen Box angepasst werden. Der Vorteil, die Elemente behalten ihre Funktionsweisen bei, d.h. es können Bilder-Text-Kombinationen als Graue Box dargestellt werden. Dies ist mit dem eigentlichen Graue Box-Element nicht möglich.

Funktionen der "Graue Box"

  • Infobox
  • Checkliste
  • Merksatz
  • Eckdaten
  • Steckbrief
  • Summary
  • Abstract

Eine "Graue Box" erstellen

Step 1 - Ein noch unbestimmtes Inhaltselement anlegen

Auf gewünschter Seite an gewünschter Position die Schaltfläche Neues Inhaltselement erstellen (a) wählen

Step 2 - Den Typ des Elementes festlegen

Im Übersichtsregister der Inhaltselemente auf der Registerkarte UUlm Seiteninhalte (b) das Element Graue Box (c) wählen

Step 3 - Die Registerkarte "Allgemein" ausfüllen

Auf der Registerkarte Allgemein (d) im Formularfeld Überschrift (e) eine Überschrift eingeben; als Typ wird automatisch h3 verwendet.

Im Formularfeld Text (f) den Text eingeben:
Die zu berücksichtigenden Möglichkeiten und  Besonderheiten bei Eingabe, Formatierung etc.  werden im Tutorial Rich Text Editor (RTE) behandelt.