Berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Ulm

Nutzung elektronischer Fachinformation in Zusammenarbeit mit der GdCh.


Weitere Kurse im Moment nur auf Anfrage. Bitte setzen Sie sich mit uns direkt in Verbindung.

 

Mögliche Schulungsangebote:

Im Rahmen der berufsbezogenen wissenschaftlichen Weiterbildung an der Universität Ulm bietet unsere Gruppe in Zusammenarbeit mit der Abteilung Forschung, Entwicklung, Wirtschaftskontakte der Universität Ulm folgende drei Kurse an:

  • Datenbankrecherchen - schneller Zugang zu wissenschaftlich-technischer Information
  • Struktur- und Substruktursuche - Einzigartiges Hilfsmittel für Datenbankrecherchen in Chemie und Pharmazie
  • Die online-Datenbank KKF - Kunststoffe, Kautschuk, Fasern

Die Kurse finden an der Universität Ulm, Oberer Eselsberg statt. Bei Anmeldung erhalten Sie eine Wegbeschreibung und einen Zahlungsvordruck. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 10 Personen. Pro Kursteilnehmer steht ein Rechner zur Verfügung.

Die Kursgebühr ist incl. Scripte und Pausengetränke.

 

Anmeldung

Anmeldung mit Terminwunsch bei der Arbeitsgruppe Chemieinformationssysteme (Leiter: Dr. J. Vogt)

Telefon: 50-31050

Telefax: 50-31059

Email: Juergen.Vogt(at)uni-ulm.de

Weitere Kurse:

Computeranwendungen in der Chemie (Einführung in die Chemieinformatik)
 Chemical Abstracts unter SciFinder Scholar
Die Struktur- und Faktendatenbanken BEILSTEIN und GMELIN unter Reaxys
Die Struktur- und Faktendatenbank BEILSTEIN als inhouse-Datenbank unter Reaxys (organische Chemie)
BEILSTEIN und GMELIN als Reaktionsdatenbanken unter Reaxys (organische Chemie)
Cambridge Crystallographic Database und andere Datenbanken mit Strukturinformationen
Die Struktur- und Faktendatenbank GMELIN als inhouse-Datenbank unter Reaxys (anorganische und metallorganische Chemie)
Patentdatenbanken als bedeutende Quelle für chemische Fachinformation
Die Datenbank INSPEC nicht nur für Physiker und Ingenieure
Polymer-Recherchen in den Chemical Abstracts Datenbanken
Chemie-Informationen im Internet