Nutzung elektronischer Fachinformation

Im Rahmen des Projektes "Endnutzerförderung Chemiedatenbanken", das vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie (BMBF) gefördert (1994-1997) und von der Gesellschaft Deutscher Chemiker koordiniert wurde, sowie im Rahmen des INPAT-Projektes "Verstärkte Integration des Patentwesens in die natur- und ingenieurwissenschaftliche Hochschulausbildung", das ebenfalls vom BMBF gefördert (1997-1999) und vom Institut der Deutschen Wirtschaft in Köln INSTI koordiniert wird, bietet die Arbeitsgruppe Chemieinformationssysteme (früher Sektion für Spektren- und Strukturdokumentation) verschiedene Kurse an, um Studenten und wissenschaftliche Mitarbeiter in der online-Nutzung von naturwissenschaftlich-technischen Datenbanken sowie Patentdatenbanken zu schulen.

Aktuelle Informationen zu unseren Schulungen erhalten Sie über die Mailing-Liste Chemie-Online.

Wichtige Informationen zum Thema elektronische Fachinformation sind auf der Archiv-Seite dieser Mailing-Liste zu finden.

In Zusammenarbeit mit der Abt. Forschung, Entwicklung, Wirtschaftskontakte bietet die Arbeitsgruppe Chemieinformationssysteme im Rahmen der berufsbezogenen Weiterbildung an der Universität Ulm Kurse auch für Nicht-Universitätsangehörige an.

 

 

Anmeldung

Anmeldung mit Terminwunsch bei der Arbeitsgruppe Chemieinformationssysteme (Leiter: Dr. J. Vogt)

Telefon: 50-31050

Telefax: 50-31059

Email: juergen.vogt(at)uni-ulm.de