Themenbild

Institutsdirektor im Ruhestand

Prof. Dr. Klaus-Dieter Spindler

Albert-Einstein-Allee 11
89081 Ulm
Telefon: +49 (0)731 50-22584
Telefax: +49 (0)731 50-22581

Kurzgefaßter wissenschaftlicher Werdegang

  • Studium der Biologie und Chemie an der Universität Freiburg (1. Staatsexamen)
  • Promotion am Zoologischen Institut der TU Braunschweig
  • Wissenschaftlicher Angestellter/Assistent in Braunschweig, Ulm und Kiel
  • Habilitation für Zoologie am Institut für Meereskunde in Kiel
  • Professor für Zoologie an der TH Darmstadt
  • Leiter des Lehrstuhls für Hormon- und Entwicklungsphysiologie an der Universität Düsseldorf
  • Lehrstuhlinhaber und Leiter der Abteilung für Allgemeine Zoologie und Endokrinologie in Ulm


Aktuelle Forschungsschwerpunkte

Mechanismus der Ecdysteroid Wirkung

  • Charakterisierung des Ecdysteroidrezeptors
  • Untersuchungen zur Zelldifferenzierun

Androgene und Androgenrezeptor

  • Androgenrezeptor, Androgenresistenz und Androgen-abhängige Gene

Chitin

  • Hormonelle Regulation des Chitinstoffwechsels
  • Suche nach Insektiziden, die in den Chitinstoffwechsel eingreifen
  • Verfahren zum Nachweis von Chitin

Frühere wissenschaftliche Aktivitäten

  • Autökologische Untersuchungen an Copepoden
  • Entwicklungsbiologie von Hydrozoen
  • Häutungsphysiologie der Crustaceen
  • Hämocyaninsynthese beim Flußkrebs
  • Mechanismus der Steroidhormon-Aufnahme

Mehrwöchige oder mehrmonatige Forschungsaufenthalte

  • Biologische Anstalt Helgoland
  • Collège de France, Concarnau
  • Volcani Center, Bet-Dagan (Israel)
  • Reed College (Portland, Oregon, USA)

Forschungsförderung

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (Normalverfahren, SFB) Fonds der Chemischen Industrie
  • Stipendien (Graduierten-Kolleg, Alexander-Von Humboldt, National Science Foundation)
  • Kooperationspartner der chemischen Industrie (Bayer AG, Leverkusen; Henkel KG, Düsseldorf; Novartis, Basel)