Forschungsfeld Quanteninformation

Quanten-Informationsverarbeitung (QIPC) nutzt genuin quantenmechanische Eigenschaften wie Überlagerungszustände oder Verschränkung für Rechenprozesse, für geheimen Datentransfer, für die Simulation komplexer Zuständer der Materie und für die Verbesserung physikalischer Messungen. Die  Natur der Dekohärenz, des Zerfalls von Quanteninformation, wird untersucht.

Wir interessieren uns für skalierbare physikalische Systeme um Quantenbits zu implementieren und quantenlogische Operation zu realisieren. Die Systeme sollen gleichzeitig auch eine hohe Isolation zur Umgebung erlauben, damit Dekohärenzeffekte gering bleiben.  Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster(mehr)

Der experimentell arbeitetende Teil der Gruppe um Ferdinand Schmidt-Kaler ist an die Uni Mainz umgezogen, dort sind die Experimente mit einzelnen Ionen am laufen.

 Abb.:Les Dossiers de la Recherche 29, 60 ( Novembre 2007)

Kontakt

Institut für
Quanteninformationsverarbeitung
Albert-Einstein-Allee 11
D-89069 Ulm
Deutschland

http://www.uni-ulm.de/nawi/nawi-qiv.html
tel: ++ 49 / 731 / 50-22830
fax: ++ 49 / 731 / 50-22839
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailnawi.qiv(at)uni-ulm.de

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterWie Sie uns finden ...