Master of Science in Biochemie

Alleinstellungsmerkmale des Studiengangs:

Das Masterstudium der Biochemie ist in Ulm forschungsorientiert und praxisnah angelegt, um sowohl eine solide Berufsqualifizierung als auch die Grundlage für eine weitere wissenschaftliche Qualifikation (z.B. eine Promotion) zu gewährleisten. Das Studium umfasst Lehrveranstaltungen aus der Biologie, der Chemie, der Biophysik und der Medizin und ermöglicht die Belegung von Nebenfächern wie Biometrie, Pharmakologie/Toxikologie oder Virologie. Über Wahlpflichtvorlesungen wird Spezialwissen erlangt und abschließend durch eine Masterarbeit die Fähigkeit zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten erlernt.

Aktuelle Forschungsprojekte und Publikationen: 

Ansprechpartner

  • Opens window for sending emailDr. Philipp von Wrangell
    Fachbereichs-Koordinator
  • Studienkommission Biologie/Biochemie
    Universität Ulm
    89069 Ulm
  • Raum: M24 / 570
  • Telefon: +49 731 50 23930
  • Fax:       +49 731 50 23932
  • Sprechzeiten nach Vereinbarung

Master of Science in Biochemie an der Universität Ulm

Studienaufbau/Studienziele

Studienaufbau

Pflicht- und Wahlmodule im Masterstudiengang Biochemie (zum Vergrößern klicken)

Studienziele

Absolventen des Masterstudiengangs Biochemie ...

  • ... können Fragestellungen aus dem Gebiet der Biochemie auf der Grundlage bekannter Verfahren unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten selbständig strukturieren, planen, durchführen und nach geltenden "Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis" dokumentieren, schriftlich zusammenfassen und einem Fachforum präsentieren.
  • ... sind in der Lage, selbst durchgeführte Projekte im Zusammenhang darzustellen, die gewählte Vorgehensweise zu begründen und in fachlicher Diskussion zu verteidigen.
  • ... beherrschen die aktuellen Methoden der Literaturrecherche, der Datenverwaltung und –prozessierung.
  • ... sind teamfähig, interkulturell handlungsfähig und verfügen über ein adäquates Zeitmanagement.

Nach oben

Schwerpunkte/Forschung

Studienschwerpunkte

  • Pflichtmodule aus der Molekularbiologie, Chemie und Biophysik
  • Wahlmodule mit Bezug zur Industrie / pharmazeutischen Forschung
  • Wahlmodule aus der Molekularbiologie / Chemie
  • Wahlmodule aus der Biochemie
  • Biologisches / medizinisches Nebenfach

Forschung

Die folgenden Links führen zu den am Studiengang beteiligten Instituten (Naturwissenschaften, Medizin) und den dort vertretenen Forschungsgebieten:

Nach oben

Berufsbilder/Absolventen

Berufsbilder

Mit dem Master Biochemie erwerben die Absolventen die Kompetenz, in den verschiedenen Bereichen der Biochemie selbstständig zu arbeiten. Wichtige Berufsfelder liegen beispielsweise

  • in der medizinisch-pharmazeutischen Forschung,
  • der weißen, roten und grünen Biotechnologie
  • und der Qualitätskontrolle bzw. des Qualitätsmanagements in der Lebensmittelindustrie.

Der Masterabschluss bietet auch die Möglichkeit zur Promotion mit anschließenden Beschäftigungsfeldern

  • in der Industrie,
  • an Universitäten,
  • in Forschungsinstituten,
  • in Behörden und Ämtern
  • sowie als Freiberufler.

Weiterführende Informationen:

Absolventen

Nach oben

Internationales

Kosten/Finanzierung

Verwandte Fächer