Biochemie - Master of Science (M.Sc.)

Das Masterstudium der Biochemie ist in Ulm forschungsorientiert und praxisnah angelegt, um sowohl eine solide Berufsqualifizierung als auch die Grundlage für eine weitere wissenschaftliche Qualifikation (z.B. eine Promotion) zu gewährleisten.

Eckdaten

Art des Studiums

Master of Science (M.Sc.)

Studientyp
  • Vollzeit
Studienplan

Informationen zum Studienplan

Bewerbung

Informationen zur Bewerbung

Studienbeginn
  • nächstes Sommersemester: 01.04.2018
  • nächstes Wintersemester: 01.10.2017
Unterrichtssprache
  • deutsch und englisch
Zulassungsbeschränkungen
  • ja (weitere Informationen unter "Bewerbung")
ECTS credit points

120

Regelstudienzeit (in Semestern)

4

Worum geht es in diesem Studiengang?

Das Studium umfasst Lehrveranstaltungen aus der Biologie, der Chemie, der Biophysik und der Medizin und ermöglicht die Belegung von Nebenfächern wie Biometrie, Pharmakologie/Toxikologie oder Virologie. Über Wahlpflichtvorlesungen wird Spezialwissen erlangt und abschließend durch eine Masterarbeit die Fähigkeit zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten erlernt.

Studium

  • Studiensituation

    Studiensituation

    Universität Ulm

    Stark in der Forschung, attraktiv in der Lehre, Internationalität wächst! Seit ihrer Gründung 1967 verzeichnete die jüngste Universität Baden-Württembergs eine bemerkenswerte Aufwärtsentwicklung. Die zurzeit rund 10000 Studentinnen und Studenten verteilen sich auf die Fakultäten Medizin, Ingenieurwissenschaften, Informatik und Psychologie, Mathematik und Wirtschaftswissenschaften sowie Naturwissenschaften. Nach wie vor überschaubar, stark in der Forschung und mit einer hohen Ausbildungsqualität in der Lehre, dazu lebendig und selbstbewusst präsentiert sich die Universität mehr als vier Jahrzehnte nach ihrer Gründung heute.

    Video-Portrait der Uni Ulm auf ARD-alpha

    Die Universität Ulm garantiert außerdem jedem Studierenden einen Praktikumsplatz in den Grundpraktika. Dadurch ist der erfolgreiche Abschluss des Studiums in der Regelstudienzeit möglich.

    Arbeiten und Leben in Ulm

    Schön gelegen zwischen den Wirtschaftspolen Stuttgart und München gewinnt Ulm immer mehr an Bedeutung. Bundesweite Umfragen belegen eine hohe Lebensqualität. In Ulm, als Universitäts- und erste Wissenschaftsstadt Deutschlands, stehen mit der Universität, der Fachhochschule, dem Daimler-Benz-Forschungszentrum, den Science-Parks I und II viele Türen offen. Aber auch die grüne Seite kommt nicht zu kurz. Mitten im Erholungspark Friedrichsau befindet sich der Tiergarten Ulm, mit Aquarium und Tropenhaus, welcher viele schöne Plätze zum Entspannen oder für sportliche Aktivitäten bietet.

    Studentisches Leben

    Zahlreiche Unipartys mit verschiedenen Mottos lassen die Uni Ulm auch nachts erwachen und geben die Möglichkeit, Studierende anderer Studiengänge kennen zu lernen und einfach Kontakte zu knüpfen.

    Interessenvertretung

    An der Universität Ulm werden die Interessen von Studierenden vertreten durch Fachschaften, Studierendenvertretungen und Hochschulgruppierungen

    Beratungsangebote

    Beratungs- und Hilfsangebote an der Uni Ulm gibt es je nach Anliegen an unterschiedlichen Stellen.

    Die Zentrale Studienberatung berät zu den Aspekten Übergang Schule/Universität, Studienangebot, Gesamtkonzept der Studiengänge und zu allgemeinen Fragen der Kernfächer.

    Die Studienfachberatung ist zuständig bei Fragen mit überwiegend fachspezifischem Bezug. Die Ansprechpartner sind an allen Fakultäten und Instituten für die einzelnen Studiengänge die Studienfachberater.

    Hilfe bei der Organisation Ihres Studiums zum Beispiel bei Rückmeldung, Beurlaubung und Studiengangwechsel.

    Zulassungssatzung

    Der Studiengang Biochemie ist zulassungsbeschränkt. Informationen hierzu finden Sie hier unter "Allgemein" oder für den Masterstudiengang unter "Biochemie".

  • Studienziele und Inhalte

    Studienziele und Inhalte

     

    Alleinstellungsmerkmale des Studiengangs

    Das Masterstudium der Biochemie ist in Ulm forschungsorientiert und praxisnah angelegt, um sowohl eine solide Berufsqualifizierung als auch die Grundlage für eine weitere wissenschaftliche Qualifikation (z.B. eine Promotion) zu gewährleisten. Das Studium umfasst Lehrveranstaltungen aus der Biologie, der Chemie, der Biophysik und der Medizin und ermöglicht die Belegung von Nebenfächern wie Biometrie, Pharmakologie/Toxikologie oder Virologie. Über Wahlpflichtvorlesungen wird Spezialwissen erlangt und abschließend durch eine Masterarbeit die Fähigkeit zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten erlernt.

     

    Studienziele

    Absolventen des Masterstudiengangs Biochemie ...

    • ... können Fragestellungen aus dem Gebiet der Biochemie auf der Grundlage bekannter Verfahren unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten selbständig strukturieren, planen, durchführen und nach geltenden "Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis" dokumentieren, schriftlich zusammenfassen und einem Fachforum präsentieren.
    • ... sind in der Lage, selbst durchgeführte Projekte im Zusammenhang darzustellen, die gewählte Vorgehensweise zu begründen und in fachlicher Diskussion zu verteidigen.
    • ... beherrschen die aktuellen Methoden der Literaturrecherche, der Datenverwaltung und –prozessierung.
    • ... sind teamfähig, interkulturell handlungsfähig und verfügen über ein adäquates Zeitmanagement.

    Studieninhalte

    Im Studienplan können sie die Pflicht- und Wahlmodule im Masterstudiengang Biochemie sehen. 

    Studienschwerpunkte
    • Pflichtmodule aus der Molekularbiologie, Chemie und Biophysik
    • Wahlmodule mit Bezug zur Industrie / pharmazeutischen Forschung
    • Wahlmodule aus der Molekularbiologie / Chemie
    • Wahlmodule aus der Biochemie
    • Biologisches / medizinisches Nebenfach

    Hier können sie sich erkundigen welche Module im Biochemie Master in Ulm angeboten werden. 

     

    Forschung

    Am Studiengang beteiligte Institute findet ihr in den Naturwissenschaften und der Medizin. Dort gibt es auch Informationen über deren aktuelle Forschung.

    Biologie

    Chemie

    Physik

    Medizin

     

  • Auslandsaufenthalt

    Die Welt wächst zusammen - das gilt auch und vor allem für die Wissenschaft. Um den Anforderungen des Arbeitsmarktes gerecht zu werden, wird ein Studienaufenthalt an einer ausländischen Hochschule immer wichtiger. Als Student an der Uni Ulm haben Sie die Möglichkeit, sich für ein oder zwei Auslandssemester an zahlreichen Universitäten - sowohl europaweit im Rahmen des ERASMUS+ Programms als auch an außereuropäischen Unis - zu bewerben. Auch können Auslandspraktika gefördert werden. Eine weitere Möglichkeit ins Ausland zu kommen besteht im Rahmen der Abschlussarbeit. 

    Weitere Informationen können beim International Office eingeholt werden.

    Auslandsstudium

    Allgemeine Informationen

    ERASMUS+ Programm

    Selbstorganisierte Auslandssemester

    Exchange Program National Taiwan University (NTU)

    Auslandspraktikum

    Allgemeine Informationen

    Praktikumsstellen finden

    Fördermöglichkeiten

    Abschlussarbeit im Ausland

    Allgemeine Informationen

    PROMOS Stipendium

  • Informationen für Studierende

    Aktuelle Informationen zu Prüfungen, Stundenplänen und anderen studiumsrelevanten Themen finden Sie auf den Seiten des Fachbereichs Biologie.

     

Berufsaussichten

Kontakt