Forschungsübersicht Institut für Systematische Botanik und Ökologie

Arbeitsgruppe Prof. Kazda

Prof. Kazda

Thematisch reichen unsere Arbeitsgebiete von Ökophysiologie der Pflanzen bis zur Ökosystemdynamik, wobei der Schwerpunkt auf Prozessen im Wurzelraum liegt. Dabei spielen Muster der Wurzelraumerschließung, Umsatz und Dynamik der Wurzeln wie auch der Sauerstoffeintrag durch aerenchymatische Pflanzen der Feuchtgebiete eine Schlüsselrolle. Wir untersuchen darunter, welche Rolle mikrobielle Assoziationen im Wurzelraum auf den Sauerstoff- und Kohlenstoffumsatz haben. Aktuelle Projekte in Feuchtgebieten untersuchen die Bedeutung der Pflanzen für die Emissionen klimawirksamer Gase aus Mooren. Zusammenarbeit mit der Mikrobiologie brachte uns außerdem auf angewandte Fragestellungen der Biogaserzeugung.

Mithilfe unserer Biogasanlage im Labormaßstab mit mehreren on-line Sensoren analysieren wir die Methanbildung sowie weitere Parameter des anaeroben Abbaus der organischen Substanz. Im Rahmen einer nachhaltigen Ressourcennutzung ist es sinnvoll, die Reststoff- bzw. Abfallbiomasse im Biogasprozess energetisch zu verwerten. Aufgabe der Forschung ist es, diese Substrate und deren Mischungen im Hinblick auf Gasausbeuten, Abbauverhalten und Prozessstabilität zu bewerten. Von Seiten der Wirtschaft besteht sehr großes Interesse an Forschungskooperationen mit der Arbeitsgruppe Biogas des Instituts Systematische Botanik und Ökologie.

Dr. Martin Werth

Der Forschungsschwerpunkt liegt in Prozessen im Wurzelraum (Rhizosphäre). Neben der Nährstoffaufnahme werden insbesondere die Gasflüsse von CO2 und O2 untersucht. Dabei werden zurzeit hauptsächlich Feuchtgebietsökosysteme untersucht. Zum Einsatz kommen zum Einen Gaswechsel- und Sauerstoffmessgeräte zum Anderen Isotopenmethoden (13C, 14C, 15N).

Dr. Jürgen R. Hoppe

Dr. Hoppe ist verantwortlich für Opens external link in new windowSysTax - ein Datenbanksystem für Systematik und Taxonomie. SysTax wird seit fast 20 Jahren an der Universität Ulm als Gemeinschaftsprojekt des Instituts für Systematische Botanik und Ökologie und des Instituts für Angewandte Informationsverarbeitung und dem Lehrstuhl für Evolution und Biodiversität der Pflanzen der Universität Bochum entwickelt und betrieben. Unterstützt wird es hierbei vom Kommunikations- und Informationszentrum – kiz der Universität Ulm. Es ist ein leistungsfähiges, zentrales Datenbanksystem für Biodiversitätsdaten aus Botanik und Zoologie, welches von mehreren Einrichtungen parallel benutzt werden kann.

Arbeitsgruppe Prof. Jansen

Hauptschwerpunkt ist die funktionelle Anatomie des Xylems und der Wassertransport in tropischen und in gemäßigten Breiten wachsenden Pflanzen. Diese Fragestellungen haben angesichts der zunehmenden Klimaextreme eine große Relevanz. Durch eine Kombination von Pflanzenanatomie, Ökologie, Phylogenie und Physiologie werden Fragen der botanischen Biodiversität bearbeitet. Im Fokus stehen im speziellen folgende Themengebiete:

  1. Funktionelle Aspekte der Struktur von Hoftüpfeln und Tüpfelmembranen in wasserleitenden Zellen
  2. Vergleichende Anatomie von Xylem verschiedener Pflanzenorgane (Wurzel, Spross und Blättern)
  3. Mechanismen des Wiederauffüllens von embolisierten Zellen

Die eingesetzte Methodik umfasst bildgebende Verfahren wie Elektronenmikroskopie, Fluoreszenzmikroskopie, Atomkraftmikroskopie und histologische Färbetechniken.

Ein weiterer Forschungsaspekt ist die Phytoremediation von verseuchten Böden. Besonders in den Tropen finden sich Pflanzen, die aktiv Metalle aus dem Boden ziehen und somit zur Entgiftung von Böden beitragen. Mit Hilfe von weltweiten Kooperationspartnern werden Fragestellungen zur Bodensanierung bearbeitet.

  • Prof. Dr. Marian Kazda
  • M25/555
  • Tel. +49 (0)731/50-23300
  • Fax. +49 (0)731/50-23320
  • Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mail
  • Prof. Steven Jansen Ph.D.
  • M25/552
  • Telefon +49 (0)731/50-23302
  • Telefax +49 (0)731/50-23320
  • Dr. Jürgen R. Hoppe
  • Raum N25/5109
  • Telefon +49 (0)731/50-23312
  • Telefax +49 (0)731/50-23320
  • Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mail Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterSysTax
  • Dr. Martin Werth
  • Raum N25/5107
  • Telefon +49 (0)731/50-23310
  • Telefax +49 (0)731/50-23320
  • Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mail