Höhere Fachsemester Bachelorstudiengänge

Zulassungsbeschränkte und zulassungsfreie Bachelorstudiengänge

In den Bachelorstudiengängen Biochemie, Biologie, Molekulare Medizin, Wirtschaftswissenschaften und Psychologie sowie im Lehramtsstudiengang Biologie bestehen auch für höhere Fachsemester Zulassungsbeschränkungen.

In den Bachelorstudiengängen Chemie, Chemieingenieurwesen, Computational Science and Engineering, Elektrotechnik, Informatik, Informationssystemtechnik, Mathematik, Mathematische Biometrie, Medieninformatik, Physik, Software Engineering, Wirtschaftschemie, Wirtschaftsmathematik und Wirtschaftsphysik gibt es keine Zulassungsbeschränkungen.

Studiengangwechsler/innen im 3. oder höheren Semester an einer deutschen Hochschule müssen bei der Einschreibung einen schriftlichen Nachweis der Studienfachberatung vorlegen. Den Nachweis über studienfachliche Beratung und FAQs zum Studiengangwechsel in ein höheres Fachsemester finden Sie hier.

Auswahlkriterien

Freie Studienplätze in Bachelorstudiengängen mit einer Zulassungsbeschränkung werden an Bewerber vergeben, die für ihr Bewerbungssemester entsprechende Studienzeiten nachweisen und über einen entsprechenden Ausbildungsstand verfügen. Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge:

  1. Aufrücker - Bewerber mit einer Zulassung im 1. Fachsemester für den Studiengang an der Universität Ulm, für welchen Sie sich im höheren Fachsemester an der Universität Ulm bewerben;
  2. Hochschulortwechsler, Studienfortsetzer - Bewerber, die an einer deutschen oder einer anderen Hochschule in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union eine Zulassung für den Studiengang haben, für welchen Sie sich im höheren Fachsemester an der Universität Ulm bewerben;
  3. Quereinsteiger - Sonstige Bewerber.

Besteht innerhalb der Aufrücker, Hochschulortwechsler und Quereinsteiger Ranggleichheit, gehen Studienbewerber mit einer größeren Anzahl von anrechenbaren Studien- und Prüfungsleistungen den übrigen Studienbewerbern vor. Besteht anschließend noch immer Ranggleichheit entscheidet die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung und nachrangig das Los.

Beizufügende Unterlagen

Der Onlinebewerbung sind, sofern nichts weiter angegeben, in einfachen Kopien beizufügen:

  • Antrag mit Originalunterschrift
  • Datenansicht
  • Bewerber*innen mit deutschem Bildungsnachweis: Kopie der Hochschulzugangsberechtigung
  • Bewerber*innen mit ausländischem Bildungsnachweis: Kopie des originalsprachlichen Sekundarschulabschlusszeugnisses sowie der amtlichen Übersetzung ins Deutsche oder Englische; Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse (z.B. DSH-2, TestDaF 4x4, telc Deutsch C 1 Hochschule, Feststellungsprüfung). Deutsche mit ausländischem Bildungsnachweis benötigen außerdem einen Anerkennungsbescheid der zuständigen Zeugnisanerkennungsstelle
  • Zulassungsbescheid von hochschulstart bzw. der Hochschule
  • Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung mit Angabe des Studiengangs und der Fachsemes­terzahl;
  • Nachweis von Studienleistungen/Notenspiegel;
  • Hochschulortwechsler in zulassungsbeschränkten Studiengängen: Ggf. Nachweise bezüglich der Sozialkriterien (Schwerbehindertenausweis,  Meldebescheinigung zusammen mit den Ehegatten/Kind, ausführliche Begründung);

Bei ausländischen Zeugnissen oder Abschlüssen werden zusätzlich folgende Unterlagen benötigt:

  • Kopie der Originalzeugnisse;
  • Kopie der amtlichen Übersetzung in deutscher oder englischer Sprache;
  • Transcript of Records;
  • Studienbewerber aus China, Mongolei und Vietnam: das APS-Zertifikat im Original;
  • Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse (z. B. DSH-2, TestDaF 4x4, Feststellungsprüfung);

Bei einer Bewerbung für Lehramtsstudiengänge:

  • Bewerbungsunterlagen in zweifacher Ausfertigung zuschicken.

Ausschließlich Nachweise über Studienleistungen, welche der Bewerber zum Ende der Bewerbungsfrist noch nicht erhalten hat, können bei einer Bewerbung zum Wintersemester bis zum 01.09., bei einer Bewerbung zum Sommersemester bis zum 01.03. nachgereicht werden. Der Nachweis der deutschen Sprache muss zum Ende der Bewerbungsfrist vorliegen.
Später eingehende Nachweise können in späteren Nachrückverfahren berücksichtigt werden.

Bewerbungsmöglichkeiten Sommersemester

StudiengangAbschlussFachsemester
BiochemieBachelor2. 4. 6.
Biologie Bachelor 2. 4. 6.
Biologie Lehramt Gym.
2. 4.
Chemie Bachelor 2. 4. 6.
Chemie Lehramt Gym.
2. 4.
Chemieingenieurwesen Bachelor 2. 4. 6.
Computational Science and Engineering Bachelor 2. 4. 6.
Elektrotechnik Bachelor 2. 3. 4. 5. 6.
Informatik Bachelor 2. 3. 4. 5. 6.
Informatik Lehramt Gym.
2. 4.
Informationssystemtechnik Bachelor 2. 3. 4. 5. 6.
Mathematik Bachelor 2. 3. 4. 5. 6.
Mathematik Lehramt Gym.
2. 4.
Mathematische Biometrie Bachelor 2. 4. 6.
Medieninformatik Bachelor 2. 3. 4. 5. 6.
Molekulare Medizin Bachelor 2. 4. 6.
Naturwissenschaft und Technik Lehramt Gym. 2. 4.
Physik Bachelor 2. 3. 4. 5. 6.
Physik Lehramt Gym.
2. 4.
Psychologie Bachelor 2. 4. 6.
Software Engineering Bachelor 2. 3. 4. 5. 6.
Wirtschaftschemie Bachelor 2. 4. 6.
Wirtschaftsmathematik Bachelor 2. 3. 4. 5. 6.
Wirtschaftsphysik Bachelor 2. 3. 4. 5. 6.
Wirtschaftswissenschaften Bachelor 2. 4. 6.
Wirtschaftswissenschaften Lehramt Gym. 2. 4.

Bewerbungsmöglichkeiten Wintersemester

StudiengangAbschlussFachsemester
BiochemieBachelor3. 5.
Biologie Bachelor 3. 5.
Biologie Lehramt Gym.
3. 
Chemie Bachelor 3. 5.
Chemie Lehramt Gym.
3.
Chemieingenieurwesen Bachelor 3. 5.
Computational Science and Engineering Bachelor 3. 5.
Elektrotechnik Bachelor 2. 3. 4. 5. 6.
Informatik Bachelor 2. 3. 4. 5. 6.
Informatik Lehramt Gym.
3. 
Informationssystemtechnik Bachelor 2. 3. 4. 5. 6.
Mathematik Bachelor 2. 3. 4. 5. 6.
Mathematik Lehramt Gym.
3. 
Mathematische BiometrieBachelor3. 5.
Medieninformatik Bachelor 2. 3. 4. 5. 6.
Molekulare Medizin Bachelor 3. 5.
Naturwissenschaft und TechnikLehramt Gym. 3.
Physik Bachelor 2. 3. 4. 5. 6.
Physik Lehramt Gym.
3. 
Psychologie Bachelor 3. 5.
Software Engineering Bachelor 2. 3. 4. 5. 6. 
Wirtschaftschemie Bachelor 3. 5.
Wirtschaftsmathematik Bachelor 2. 3. 4. 5. 6.
Wirtschaftsphysik Bachelor 2. 3. 4. 5. 6.
Wirtschaftswissenschaften Bachelor 3. 5.
Wirtschaftswissenschaften Lehramt Gym. 3.

Weitere wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie:

  • Wer seinen Status nicht ausreichend mit einer Immatrikulationsbescheinigung und/oder dem Zulassungsbescheid nachweist, erhält automatisch den Status eines Quereinsteigers.
  • Die gleichzeitige Immatrikulation für den gleichen Stu­diengang an mehreren Universitäten ist nicht möglich.
  • Wer im Bewerbungsstudiengang oder in einem verwandten Studiengang eine Prüfungsleistung endgültig nicht bestanden und/oder den Prüfungsanspruch endgültig verloren hat, wird im Vergabeverfahren nicht berücksichtigt.
  • Die Bewerbungsunterlagen (keine Originale!) gehen in das Eigentum der Universität Ulm über und werden nicht zurückgegeben. Eine Wiederbewerbung muss komplett neu eingereicht werden.
  • Unvollständige Bewerbungen werden abgelehnt.
  • Die Teilnahme an Lehrveranstaltungen ist nur nach Maßgabe der geltenden Studienordnung der Universität Ulm und des im Zulassungsbescheid angegebenen Ausbildungsstands möglich.
  • Wird das Studium nach dem offiziellen Beginn der Vorlesungszeit aufgenommen, ist mit Verzögerungen des Studienverlaufs zu rechnen. Eine Zulassung zu einzelnen Lehrveranstaltungen ist ggf. nicht mehr möglich.

Kontakt