Studieren mit Handicap

Mit einem Studium starten Sie in ein neues und unabhängiges Leben. Es bringt viele neue Menschen, Umgebungen und Erfahrungen mit sich. Mit gesundheitlichen Einschränkungen erfordert dieses neue Leben mehr Energie und mehr Beachtung.

Die Universität Ulm möchte Sie in diesem Lebensabschnitt gleichberechtigt behandeln. Angesprochen sind sowohl Studierenden mit Mobilitäts-, Seh- oder Hörbehinderung als auch Studierende mit chronischen physischen und psychischen Erkrankungen als auch mit Teilleistungsstörungen. Die Beratung ist offen für Studierende und Studieninteressierte, die über ein Studium in Ulm nachdenken.

Auf den folgenden Seiten haben wir einige Informationen zum Studium mit Handicap an der Universität Ulm zusammengefasst.

weiterführende Informationen
Opens internal link in new window Was bedeutet Handicap?
   Opens internal link in new window Vor dem Studium
Opens internal link in new window Auf dem Campus
Opens internal link in new window Während des Studiums

Die Beratung ist der Zentralen Studienberatung untergeordnet. Folglich werden Termine auch über diese vergeben. Sie können hier telefonisch oder per Mail Termine für ein persönliches Beratungsgespräch ausmachen.

Gern können Sie uns auch eine Mail oder einen Brief mit Ihren Anliegen schreiben.

Die Beratung unterliegt selbstverständlich der Schweigepflicht und ist unentgeltlich.

Ansprechpartnerin für Studierende mit Handicap