AK Flucht und Asyl

Der AK Flucht und Asyl hat sich im Herbst 2015 mit dem Ziel gegründet studentisches Engagement an der Universität Ulm zu bündeln und zu koordinieren. Wir haben von vielen Seiten mitbekommen, dass sich Studierende der Universität Ulm in verschiedenen Initiativen für und mit Geflüchteten engagieren. Wir möchten versuchen eine Art Dachverband für all dieses Engagement zu bilden und sehen es als unsere Aufgabe an, interessierte Mitglieder der Universität in bestehende Projekte zu vermitteln oder sie bei der Gründung neuer Initiativen zu unterstützen.

Habt ihr Fragen, Ideen oder möchtet uns unterstützen? Dann meldet euch einfach unter stuve.flucht(at)uni-ulm.de

Aktuelle Events

Veranstaltung „Alltagsphänomen Rassismus“

am 17. Juni um 14.15 Uhr an der Uni Süd, H7

Weitere Informationen gibt es hier

 

Gemeinsames Fastenbrechen-Picknick bei Sonnenuntergang in die Friedrichsau
am 27.Juni in der Friedrichsau

Bisherige Events

1. Sprach-Tandem Treffen
am 30.Mai um 19.30 Uhr in der Mensa Uni Süd

Am 30. Mai haben sich rund 60 Menschen mit und ohne Fluchthintergrund in der Mensa Süd der Uni Ulm eingefunden und zusammen ein 1. Tandem Treffen veranstaltet.

Bei Knabberei und Getränken wurde reichlich geplaudert, sich kennengelernt und im Anschluss auch die ein oder andere Nummer ausgetauscht. Damit möglichst viele Menschen an diesem Abend ins Gespräch kommen, wurde nach 10 Minuten der/die Gesprächspartner*in - ähnlich dem speed dating Prinzip - gewechselt und ein Platz weiter gerückt.

Das 1. Tandem-Treffen war für uns ein sehr schöner Abend der auf viel positive Resonanz gestoßen ist. Danke an alle die mitgeholfen und teilgenommen haben!

 

 

Kick-Off Meeting zum Kennenlernen von Ulmer Initiativen für Geflüchtete
am 17. Dezember 2015 an der Uni Ulm

Zusammenfassung
Zu Beginn des Abends stellte sich der im September gegründete AK Flucht und Asyl vor. Im Anschluss berichtete Heiner Beermann, Sozialarbeiter der Gemeinschaftsunterkunft in der Römerstraße, über die aktuelle Situation von Geflüchteten hier in Ulm. Insgesamt 9 Initiativen erzählten von ihrer Arbeit und berichteten von möglichen Engagementfeldern für Ehrenamtliche. Zum Schluss konnten die Gäste die Initiativen noch einmal genauer befragen und sich auf einer Engagement-Liste eintragen. Alles in allem war es ein sehr gelungener Abend mit über 100 Teilnehmenden.

Alle Informationen über die Initiativen und Möglichkeiten für weiteres Engagement findet ihr hier

Weitere Aktionen in Ulm und Umgebung

"festival contre le racisme"
vom 6.-12. Juni in Ulm

...eine Woche voller bunter Veranstaltungen zum Thema Rassismus. Von Studierenden organisiert, für alle interessierten Menschen
http://fclr-ulm.de/

Kontakt

stuve.flucht(at)uni-ulm.de

Wenn du auf unseren Verteiler mit den neuesten Infos rund um das Thema Flucht und Engagement möchtest, dann trage dich über diesen Link ein:

https://imap.uni-ulm.de/lists/subscribe/engagement-flucht