Ablauf eines Verleihvorgangs

Zur Abwicklung des Verleihs einer StuVe-Anlage gehören mehrere Schritte. Anbei ein kurze Übersicht mit Erläuterungen:

1.Reservierungsanfrage per Online-Bestellinterface

2.Reservierungsantwort per eMail
Du erhältst eine unverbindliche Antwort, ob eine Anlage zu dem gewünschten Termin noch frei ist.

3.Vertragsabschluß
Eine Leihvertrag wird unterzeichnet. Der Entleiher muss gegebenenfalls eine Kaution überweisen. Einzahlungen können beispielsweise bei der Sparkassenfiliale am Oberen Eselsberg getätigt werden. Zum Nachweis der Einzahlung/Überweisung wird ein Beleg der Bank benötigt. Sollte eine Kaution fällig werden, brauchen wir für die Rücküberweisung eine Kontoverbindung. Diese muss mit der einzahlenden Kontoverbindung identisch sein.


4.Übergabe der Anlage
Bei der Übergabe wird der Entleiher in Aufbau und Bedienung der entliehenen Geräte eingewiesen. Der Entleiher hat sich selbst um die Abholung zu kümmern.
Treffpunkt ist jeweils das AStA-Büro in M25. Bei der Übergabe muss die Bankquittung vorgelegt werden.

5.Veranstaltung

6.Rückgabe der Anlage
Bei der Rückgabe wird gemeinsam kontrolliert ob Schäden entstanden sind oder die entliehenen Gegenstände sich in einem anderen Zustand als bei der Übergabe befinden.

7.Abrechnung
Zuletzt wird abgerechnet, der Entleiher erhält eine Abrechnung über Verbrauchsmaterialien, zusätzliche Arbeiten und entstandene Schäden.

Sollte es noch Fragen geben, wende Dich einfach per eMail an uns.