Infomailingliste für Studierende mit Familienpflichten

Du studierst mit Kind und möchtest über alles zu dem Thema auf dem Laufenden bleiben? Du hast Fragen zum Thema studieren mit Familienpflichten? Du willst dich mit anderen austauschen können? Du möchtest über den Familienstammtisch informiert werden? Oder du möchtest dich schlicht mit anderen Studierenden mit Kind mal auf einen Kaffee treffen? Dann trag dich auf die Infomailingliste für Studierende mit Familienpflichten ein. Auf der Liste sind nur Uni-Ulm-Mailadressen zulässig.

Zum Abonnement gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Über die Webseite, dazu links oben anmelden, evtl. erst Account anlegen.
  • Per E-Mail von deiner Uni-Ulm-Adresse an sympa(at)lists.uni-ulm.de mit dem Betreff "SUBSCRIBE stuve.familie-info" (ohne die "); du bekommst dann eine Bestätigungsemail, diese bitte beachten.

GleichstellungsreferentIn

Name:

  • Vivien Hierath
  • Lena Vollmer

E-Mail: stuve.gleichstellung(at)uni-ulm.de

 

Anschrift

  • Gleichstellungsreferat
  • StuVe / Verfasste Studierendenschaft
  • c/o Universität Ulm
  • 89069 Ulm
  • Telefon:  +49 (0) 731/50-22401
  • Fax:        +49 (0) 731/50-22403

  • Paketanschrift:
  • StuVe / Verfasste Studierendenschaft
  • Gleichstellungsreferat
  • c/o Universität Ulm
  • Albert-Einstein-Allee 11
  • 89081 Ulm

Das Gleichstellungsreferat

Das Gleichstellungsreferat ist Anlaufstelle für alle Fragen zur Gleichbehandlung verschiedenster Gruppen innerhalb der Studierenden an der Universität Ulm. Die jeweiligen Referentinnen können ihren Arbeitsschwerpunkt im Referat selbst setzen. Momentan liegt ein Schwerpunkt auf dem Aufbau eines Netzwerks für Studierende mit Familienpflichten (Studis mit Kind, Studis mit pflegebedürftigen Angehörigen). Viele der Projekte werden in Zusammenarbeit mit der Familienbeauftragten und der Gleichstellungsbeauftragten der Universität, dem Studierendenwerk, dem International Office und anderen Stellen durchgeführt. Wichtig ist auch der Kontakt zur zentralen Studienberatung und zu den Lehrkoodinatoren der einzelnen Studiengänge, um eine Verbesserung der Studienbedingungen für benachteiligte Studierendengruppen zu erreichen und gegenüber der Uni deren Interessen vertreten zu können. Der Referent bzw. die Referentin ist zugleich von Amts wegen das studentische Mitglied in der universitären Gleichstellungskommission. Zusätzlich können Beratungstermine nach Anfrage angeboten werden.

GleichstellungsreferentIn

Name:

  • Vivien Hierath
  • Lena Vollmer

E-Mail: stuve.gleichstellung(at)uni-ulm.de

 

Anschrift

  • Gleichstellungsreferat
  • StuVe / Verfasste Studierendenschaft
  • c/o Universität Ulm
  • 89069 Ulm
  • Telefon:  +49 (0) 731/50-22401
  • Fax:        +49 (0) 731/50-22403

  • Paketanschrift:
  • StuVe / Verfasste Studierendenschaft
  • Gleichstellungsreferat
  • c/o Universität Ulm
  • Albert-Einstein-Allee 11
  • 89081 Ulm

Infomailingliste für Studierende mit Familienpflichten

Du studierst mit Kind und möchtest über alles zu dem Thema auf dem Laufenden bleiben? Du hast Fragen zum Thema studieren mit Familienpflichten? Du willst dich mit anderen austauschen können? Du möchtest über den Familienstammtisch informiert werden? Oder du möchtest dich schlicht mit anderen Studierenden mit Kind mal auf einen Kaffee treffen? Dann trag dich auf die Infomailingliste für Studierende mit Familienpflichten ein. Auf der Liste sind nur Uni-Ulm-Mailadressen zulässig.

Zum Abonnement gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Über die Webseite, dazu links oben anmelden, evtl. erst Account anlegen.
  • Per E-Mail von deiner Uni-Ulm-Adresse an sympa(at)lists.uni-ulm.de mit dem Betreff "SUBSCRIBE stuve.familie-info" (ohne die "); du bekommst dann eine Bestätigungsemail, diese bitte beachten.

Das Gleichstellungsreferat

Das Gleichstellungsreferat ist Anlaufstelle für alle Fragen zur Gleichbehandlung verschiedenster Gruppen innerhalb der Studierenden an der Universität Ulm. Die jeweiligen Referentinnen können ihren Arbeitsschwerpunkt im Referat selbst setzen. Momentan liegt ein Schwerpunkt auf dem Aufbau eines Netzwerks für Studierende mit Familienpflichten (Studis mit Kind, Studis mit pflegebedürftigen Angehörigen). Viele der Projekte werden in Zusammenarbeit mit der Familienbeauftragten und der Gleichstellungsbeauftragten der Universität, dem Studierendenwerk, dem International Office und anderen Stellen durchgeführt. Wichtig ist auch der Kontakt zur zentralen Studienberatung und zu den Lehrkoodinatoren der einzelnen Studiengänge, um eine Verbesserung der Studienbedingungen für benachteiligte Studierendengruppen zu erreichen und gegenüber der Uni deren Interessen vertreten zu können. Der Referent bzw. die Referentin ist zugleich von Amts wegen das studentische Mitglied in der universitären Gleichstellungskommission. Zusätzlich können Beratungstermine nach Anfrage angeboten werden.